Donnerstag, 30. April 2020

strange times | seltsame zeiten


Ich bin immer hin und her gerissen, ob ich diesen meinen guten alten Blog fortführen soll. Es ist seit dem Tod meines Vaters so viel passiert. Mein Leben seitdem war wirklich kein Zuckerschlecken. Die Krebsdiagnose meiner Mutter (mit knapp 90 Jahren Eierstockkrebs) und ihr Heimgang im März 2018 war nur eines der Themen, mit denen ich zu tun hatte. Und nun diese Zeit, die in die Geschichtsbücher eingehen wird.
The time since my last blog post here and my father's death continued to be full of challenges. My mother was diagnosed with with ovarian cancer (with almost 90 years) and passed away eventually.



Ein weitläufiges Grundstück am Meer als zu pflegende Arche zu betreuen ist derzeit ein unschätzbares Privileg. Das Wetter ist gut, eigentlich zu gut, denn die Pflanzenwelt leidet einmal mehr vor sich hin, denn der Regen fehlt nun seit drei Jahren auch in Irland.
 In those strange times it is a privilege to live on a former farm by the sea, there is enough space and fresh air to enjoy spring despite the extremely strict measures to fight the virus.


Letztes Jahr ging mein Flieder trotz Gießkannen-Bemühungen ein, so dass ich derzeit nicht diesen wundervollen Duft genießen kann. Meine Freundin Doris aus Südtirol war im Mai hier, nachdem ich kurz vorher auf ihrem Kongress in Südtirol Sprecherin war.
Now my giant rhubarb is back and brings back nice memories of my Italian friend being here, she took the pic below those leaves last May. A few before I was on a conference in Southern Tyrol which she had organized.


Viele Pflanzen, die ich vor 20-15 Jahren hier aus Ablegern gezogen hatte, sind inzwischen riesig, unter anderem mein geliebter Chilenischer Feuerbaum, der derzeit hoch über meinem Kopf vor sich hin blüht.
Some plants, which I grew out of cuttings some 20-15 years ago are gorgeous now, from a tiny sucker of this Chilean Firebush grew a tall tree which is now in full bloom.



Meine fast täglichen Fotos gibt es nach wie vor auf Instagram, dazu biete ich nun zusammen mit meiner Kollegin Sabrina Herber WEBinare über kleine und große, nützliche und wohlfühlende Anwendungen mit ätherischen Ölen and vielen anderen Naturheilmitteln an. Unsere zwei gemeinsamen Bücher sind netterweise recht erfolgreich geworden: Aromatherapie für Kinder im tollen Ulmer Verlag und Aromatherapie für Frauen im genauso netten Joy Verlag (sie sind in unserem verlinkten Shop zu finden und freilich auch beim lokalen Buchhändler erhältlich).
I wrote two more books in German language: Aromatherapy for Children and Aromatherapy for Women, both became quite a success, I am very grateful for that.


Letzten Frühling musste ich auch noch meinen süßen zugelaufenen Terrier namens Cookie gehen lassen, er litt an einer fürchterlichen Bauchspeicheldrüsen-Erkrankung. Auch mein uralter Papagei, der seit Ewigkeiten bei meinem Patenonkel lebte, den ich seit 1968 hatte, starb vergangenes Jahr.
My dearest dog passed away last spring, he suffered from a bad condition on his spleen, as he had adopted me in the middle of a busy road nobody could tee his age, probably only 8 years. I still miss my dear fella so much.


Zwischendrin gönnte ich mir eine sehr lange kombinierte Seminare- und Urlaubsreise bis nach Grosseto in der südlichen Toskana, gar nicht weit von Rom. Ausschließlich mit Schiff und Bahn war geplant, ging auch bis kurz vor Schluss, als mich dann der Bahnstreik in Frankreich daran hinderte, wieder auf die Fähre von Cherbourgh nach Rosslare im Südosten Irland heim zu reisen. Dann musste ich doch fliegen.
In autumn/fall ich went on a very long adventure through France (by ferry), Germany, Switzerland, many places in Italy, Austria and back to Germany. No flight was planned but on my way back home I  had to take the plane as the endless train strike in France didn't allow me to go back to the ferry.




Ich wurde schockierende 60 Jahre alt und meine darum ausgezahlte kleine Lebensversicherung wurde in ein kleines Häuschen mit traumhaftem Meeresblick umgewandelt. Es sollte eigentlich bereits dieses Jahr als Ferienhäuschen vermietet werden, derzeit wird es super liebevoll vom besten Tischler der Welt saniert und renoviert und in eine ökologisch verträgliches kleines Juwel verzaubert. Die Fortschritte und die gemälde-artigen Meeresblicke halte ich auf auf Instagram fest.
We bought a small house nearby which is currently being transformed into a lovely eco cottage – with stunning sea views. The steps of its transformation are also on Instagram.









Kommentare:

bauchundnase hat gesagt…

Ich lass dir einfach mal eine dicke Umarmung da!
Herzliche Grüße

Heidi hat gesagt…

Liebe Eliane,

ja, was für Zeiten - dich hats ja wirklich hart getroffen mit all den Verlusten.
Aber wie du schreibst, es ist ein außerordentliches Privileg - ein Stück Land zu haben. - Auch da hole ich meine Kraft.

Ich war vor Jahren bei dir in Irland, zusammen mit Conny, Ursel und anderen.
Denke oft daran zurück - an eure schöne Insel.

Auch hier plagt uns die Trockenheit. - ich denke auch, ich sollte meinen Blog mal wieder füttern. - Liegt seit einiger Zeit brach.

Dir alles Liebe - und mach das Beste draus wie man so schön sagt.
Heidi

Heidi hat gesagt…

Das waren aber wirklich viele Abschiede, die Du verkraften musstest...Komm, fühle Dich mal ganz herzlich gedrückt!
Was Deine Zweifel bzgl. dieses Blogs anbelangt, so kann ich Dir nur sagen, ich war hin und weg, als ich soeben erkannte: Oh! Sie ist wieder da! Wie wunderschön!
Und da war es egal, dass es eigentlich schon deutlich zu spät war und mein Bett rief...
Ich musste noch schnell schauen, und Dir ein paar Zeilen dalassen...
Dir alles Liebe und pass auf Dich auf! Bleibe gesund!
Und hoffentlich bis bald?!
Heidi