Donnerstag, 11. April 2013

zauberorte | magical workplaces

So (nein, viel schöner) sah es vor einer guten Stunde im 'Zauberwald' auf dem Gelände unseres Gäste- und Seminarhauses aus, irgendwie magisch. Die Sonne zeigt sich nach heftigsten Regenfällen in den letzten Tagen von ihrer schönsten Seite. Sie wärmt schon richtig und scheint nun viele der schlafenden Frühlingspflanzen zu wecken. | A few hours ago the magic wood around our guest house looked like that (no, it looked much better). After some more than heavy showers the sun shone bright and warm today.


Die letzten Tage waren mit einem lustigen Arbeits-Einsatz vollgepackt: Ein super-abgelegenes und seit vielen Jahren nicht mehr bewohntes Farmhaus zum Leben erwecken, damit eine Gruppe von Führungskräften dort ein Basislager errichten kann, um mit meinem Mann in noch abgelegeneren Tälern zu wandern und Gruppenarbeit fern der heimischen Ablenkungen und Verwöhnungen zu machen. Die Fahrt dorthin ist wie ein kleiner Urlaub, das letzte Stück in die Berge hinauf allerdings nicht sehr witzig, sooo steil und rumpelig ist der Pfad dort hin. | I had a funny task to do: to prepare an on cottage in the middle of nowhere for a group of managers who will be walking the remote moutains and valleys. The trip to that gorgeous and unspoilt place is like holidays.


Es mussten zusätzliche (alte) Stühle gekauft, Regale gebastelt und unzerbrechliches Emaille-Geschirr besorgt werden, Solarlampen zusammen getragen werden (kein Strom im Haus), Eimer bereit gestellt werden (kein fliessend Wasser im Haus), Gaslampen und Gaskocher aufgestellt werden. Dazu mussten viele Decken zusammengetragen werden und... | There were many preparations to do like buying new old chairs and enamel crockery, finding solar lamps (no power in the house), bringing buckets (no water in the house), bringing a gas cooker and tons of blankets...


...gaaaanz viel Lebensmittel eingekauft werden. Morgens bin ich für diesen Zweck 25 km durch die Nebel von Avalon Bonanes nach Kenmare in Kerry gedüst, dort gibt es eine bessere Lebensmittelauswahl als bei uns in der direkten Nähe. | ... as well as a car load full of delicious local and organic food. I drove through the mists of Avalon to Kenmare in County Kerry early in the morning to do the shopping.


Ich habe noch nie 13 handgemachte Bio-Brote auf einmal gekauft. Das Auto hat sowas von geduftet! | I had never bought 13 hand made organic breads at a time, the car smelled so nice!


Normalerweise gehört der Berg, wo sich das einsame Cottage befindet, ausschließlich Dutzenden von Schafen, die Klassensprecherin schaute mich darum auch sehr streng an. | Usually the hill where the lonely cottage stands belongs to dozens of sheep, this lady apparently didn't appreciate our intrusion (or was she just curious?).


Sie und ihre Kolleginnen haben unglaublich viel Platz, sogar ein prähistorisches Ringfort ('Lis') befindet sich auf dem Land des netten Eigentümers, der sich freut, dass wir sein Elternhaus so mögen und dass er eine finanzielle Spritze bekommt, um das undichte Dach retten zu können. | She and her flock have miles and miles of green gras and even an old prehistoric ring fort ('Lis') for grazing.

PS Erwähnte ich schon, dass ich seit einigen Monaten PINTEREST-süchtig bin? Eine große Gefahr für alle Menschen mit Sinn für schöne Photographie, Weißes-Shabby-Wohnen, kreative Gestaltungsideen, traumhafte Landschaften, wundervolle Koch- und Backrezepte, feines Grafik-Design, entzückende Gartenideen, unglaubliche Recycling-Projekte, hausgemachte Kosmetikrezepturen, originelle Putz- und Ordnungsvorschläge... und natürlich auch tonnenweise wundervolle Mode-Schmuck-Porzellan-Diät-Auto-Architektur-Möbeldesign-Filme-etc-Projekte. Meine inzwischen 48 Pinwände sind unter Aromaeliane (klick!) zu finden (ich wusste gar nicht, dass ich soooo viele Interessen habe!), ich freue mich natürlich auch über Mitmacher/Follower. |||||| Did I mention that I have been quite addicted to PINTEREST lately? I am still surprised that I have sooo many passions and hobbys and interests. You can find me here at Aromaeliane.

Kommentare:

Silvia hat gesagt…

Ha, diese Bäckerei kenne ich. Die machen wirklich sehr leckeres Brot und auch sehr leckere Laugenbrezel ......

LG aus dem (hoffentlich bald frühlingshaften) Deutschland

Silvia

Regina Podewils hat gesagt…

wollte doch noch schnell was zu diesen wunderschönen Bildern und Eindrücken sagen. Schön daß es solche Bäckereien noch gibt.
LG aus dem endlich sommerlichen FFM und ein schönes WE
Regina

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Eliane,
zu dir würde ich gerne einmal kommen! Bis dahin, lese das Buch, ich hatte erst Sorge, es könnte zu kitschig sein, aber das war unbegründet. Überzeuge dich selbst, "Ein ganzes halbes Jahr" ist zauberhaft! GlG, Martina