Dienstag, 26. November 2013

pflanzen am subtropischen strassenrand | subtropical street plants

flower of (Blüte von) Lafoensia pacari, Dedaleiro (thimble tree, Fingerhutbaum)
Das Wetter hier in Curitiba (Südbrasilien) lässt schwer zu wünschen übrig. Zudem bin ich mit Räumen beschäftigt, so dass ich kaum vor die Tür komme. | I am still in Southern Brazil and took photographs of many trees and shrubs which grow along the road to the supermarket where I go shopping every other day.

Lafoensia pacari (after the bloom, nach der Blüte)
Wenn ich zum Supermarkt tigere, traue ich mich nicht, mit meiner guten Kamera zu hantieren, denn hier wird ja so ziemlich jeder mal überfallen.

Nerium oleander
Ich hatte etliche Fotos von tollen Pflanzen am Straßenrand und in Vorgärten mit dem kleinen Handy meines Vaters gemacht, weiß aber nun nicht, wie ich die Dinger auf meinen Computer bekommen kann.

Calliandra (Puderquastenstrauch)
So zog ich heute bei teils sonnigem, doch teils sehr dunklem Wetter wieder zum Supermarkt und schoss die schönen Motive nochmals.

Cinnamomum, eine Zimtbaum-Art
Denn die Baumliebhaberin Elisabeth aus der Nähe von Wien fragte an, warum ich nicht ein paar brasilianische Bäume zeige.


Klar doch, es grünt und blüht und duftet trotz der eigenartigen Wettersituation. Vor allem die Bougainvilleas blühen an vielen Zäunen, Mauern und auch in etlichen großen Straßenbäumen.

Bougainvillea (Drillingsblume)
Wobei nur das kleine unscheinbare Ding in der Mitte die Blüte ist, die roten und fast lila-farbenen Blätter sind nicht die Blüte.
Gardenia jasminoides
Auch die stark duftenden Gardenienblüten findet man in vielen Vorgärten, die Blüte ist allerdings fast vorbei. Ich schrieb in meinem Aromatherapie-Blog über wissenschafliche Erkenntnisse zur schlaffördernden Wirkung eines Duftmoleküles dieser Blüten.

unknown tree
Einige kleine – vermutlich eher neu gepflanzte – Bäume mit lila Blüten fand ich wunderschön. Ich war so beglückt von all dieser Blütenpracht, dass ich zwei "Pennern", die wohl immer an einer bestimmten Ecke hausen, Schokolade schenken musste (die haben wie ein Auto drein geschaut!).

Euphorbia milii
Weil hier überall Schutzwälle vor den Häusern sind, wurde etliche mit 2 Meter hohen stacheligen Euphorbien (Christusdorn) optisch ansprechend verstärkt.

Strelitzia reginae (Paradiesvogelbume)
Einer der Blüten-Höhepunkte der Vorgärten ist um diese Jahreszeit die Paradiesvogelblume (Strelitzie).

Ficus benjamina and Ficus pumila
Wer genau aufpasst wird zwei typische europäische Zimmerpflanzen an fast jeder Ecke und ganz hoch über sich entdecken: Birkenfeigen und Kletterfeigen.

Jacaranda mimosifolia (Palisanderholzbaum)
Hoch über dem Fußgänger blühen auch noch gerade die riesigen entzückenden Jacarandá-Bäume.


Kommentare:

Zauberhaft Wohnen hat gesagt…

Hallo zur anderen Seite der Welt! Wow, was für wunderschöne Fotos. Ich liebe Blumen. Und Bäume. Und blühende Bäume :-)

Ja, die Kamera solltest du wohl besser zu Hause lassen. Ich hatte früher einen Schulfreund, dessen Vater in Brasilien - in Sao Paulo - lebte. Und der erzählte auch immer, das alle ihren Schmuck und alle anderen Wertgegenstände zu Hause gelassen hätten. Wäre besser.
Lg Grüße aus good old Germany :-)

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Wie schön Eliane!! Ich bin immer wieder fasziniert von der Vielfalt der Bäume in anderen Ländern und Kontinenten. Selbst die uns vertrauten sehen oft so anders aus. Danke für all diese Fotos, scheint ja recht bunt zuzugehen da ;-)
Für die blauen Blüten hätte ich einen Verdacht:Blauglockenbaum (Paulownia). Was meinst du? Auf dem Foto sind keine Blätter zu sehen und es gibt verschiedene Blütenfarben, aber diese hier hat mich daran erinnert.
Muss jetzt da noch ein paar mal bei dir reinschauen, wenn ich beim Blick aus meinem Fenster die Krise kriege ;-)
Alles Liebe und liebe Grüße
Elisabeth

Regina Podewils hat gesagt…

Danke für die bunte Blütenpracht, das tut gut an einem grauen Novembertag wie heute. Wunderschöne Blumen, wenn ich dran denke wie lange es dauern wird bis hier wieder welche blühen.... Genieß wenigstens die Sonne.
LG
Regina

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Ich nochmal ;-) Den Namen Puderquastenstrauch les ich hier erstmals, bei uns heißt er Seidenbaum und es gibt sogar einen Junggepflanzten in Biedermannsdorf. Ich kenne ihn von Ungarn. Die Blüten sind bezaubernd. Mit den zarten Blättern ergibt das eine anmutige Baumerscheinung, ich mag ihn sehr...

Margie hat gesagt…

The flowers are beautiful, my favourite ones are the oleander and the bouganville, big hugs, Margie ❤️