Dienstag, 6. Januar 2015

blumen | flowers


Das neue Jahr ist schon wieder fast eine Woche alt, die Zeit rennt und rinnt nur so davon. Wir haben heute die erste Hälfte des Manuskriptes unseres neuen Buches "111 Gründe Irland zu lieben", das im Herbst erscheinen wird, abgegeben. Was für eine Freude, all die schönen Dinge und Vorkommnisse, die wir seit 15 Jahren hier erleb(t)en, Revue passieren zu lassen! | One of the reasons why I really love Ireland is the early spring, we are just writing a book about the Green Isle (in german language) and delivered half of the Manuskript today.


Ein Grund, den ich beschrieben habe, ist der zeitige Frühling, ein anderer die so schönen subtropischen Pflanzen, die wir hier überall um uns herum bewundern können. Derzeit sieht man in etlichen Gärten bereits große Kameliensträucher in voller Blüte, bei uns vor der Haustür blüht dieser schöne Neuzugang. | I also like that there are so many subtropical plants around here. The camellia is flowering at our front door but I saw many of them around here. 


Eine Pflanze, die wir im Spätsommer ÜBERALL an fast jedem Straßenrand haben, wurde in Deutschland zur Blume des Jahres 2015 gekürt: Der Gemeine Teufelsabbiss. Die Loki-Schmidt-Stifung macht sich für diese hübsche Wildblume stark, weil ihr Lebensraum in Deutschland immer mehr verschwindet.
"Die Blume des Jahres steht immer auch stellvertretend für einen bedrohten Lebensraum. Beim Gewöhnlichen Teufelsabbiss sind dies feuchte und magere, offene Landschaften wie beispielsweise Feuchtwiesen, Moor- und Heidegebiete, Uferzonen sowie Graben- und Wegränder im Feuchtgrünland. Hauptursache für die Gefährdung dieser Pflanze ist die Intensivierung der Landwirtschaft. Feuchte Wiesen wurden entwässert, gedüngt oder zu Acker- und Bauland umgewandelt. Unsere letzten zurückhaltend bewirtschafteten Mager- und Feuchtstandorte müssen unbedingt erhalten werden“, so Axel Jahn, der Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung. Das Problem: Wenn die Flächen brach fallen, verschwindet der Teufelsabbiss ebenso wie bei einer Intensivierung der Nutzung. In den nördlichen Bundesländern ist der Gewöhnliche Teufelsabbiss hingegen nur noch an wenigen Stellen zu finden. Ein von der Loki Schmidt Stiftung herausgegebener Kalender für das Jahr 2015 stellt den Teufelsabbiss und seinen Lebensraum vor. Kalender und Samen der Blume des Jahres 2015 können hier (klick!) bestellt werden."
In Germany this beautiful wild flower was elected as Flower of the Year 2015, it is Devil's Bit (Succisa pratensis), it's environment is seriously endangered. Here in Ireland it grows on most road sides. You can read about it here.


Unsere Bella kann inzwischen schon brav auf dem Rücksitz sitzen bleiben, letzte Woche musste sie noch im Hunde-Kindersitz Auto fahren, oft ging auch etwas daneben. | Our pup Bella already learnt how to sit in the rear of the car, still a week ago she had to sit in a "baby seat" as there were a few misshaps during her first journeys.

Kommentare:

Blattgold Dr.Becker hat gesagt…

So schöne Pflanzenbilder! ich freue mich schon auf Dein neues Buch!
LG,
Blattgold

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Das zeitige Frühjahr muss wunderbar sein, besonders auch wegen der Kamelien. Ich mag sie sehr und sehe sie selten.
Ihr habt bald mehr Hunde in der Familie als Menschen, oder? Sehr süß die Kleine!

Shabby Landhaus hat gesagt…

Hallo Eliane.....bei mir schneit es wie wild....bei dir blühen die Kamelien......können wir nicht tauschen????

*g*

Alles Liebe für 2015!

Sigrid

Regina Podewils hat gesagt…

genieß diese Farbenpracht, wunderchöne Blumen,bist wie immer zu beneiden für diese schöne Natur, hier ist es grau und windig. Das Hündchen ist ja mehr als zuckersüß. Habt bestimmt viel Freude mit ihr.
Das Buch klingt sehr vielversprechend.
LG und alles, alles Gute für 2015 viel Gesundheit und Gelassenheit
Regina