Samstag, 19. Januar 2013

kleiner spaziergang im moor | little stroll around the peat fields


Unsere Hundine, sie wird nächste Woche ein Jahr jung, soll endlich lernen, beim Spazierengehen ihre Geschäfte zu erledigen, das versteht sie jedoch so ganz und gar noch nicht. Kaum zu Hause, macht sie dann ins Haus in den Garten. Immerhin kommen wir so zu interessanten Winterspaziergängen. | We try to potty-train our dog and take her to long walks. But she doesn't understand that she shouldn't do her her business right when we are back in the house in the garden.


Hoch oben im Moor, wo die Torfballen zum Heizen gestochen werden wurden, ist man in einer anderen Welt. Die Schafe schauen einen empört an ("das ist im Winter MEIN Land!). | At least we get to know interesting places while on our long strolls. The sheep seem not to like the winterly intruders (that's OUR place!). This is was an important place where the peat for heating and cooking purposes is was being cut.


Alles ist still, super-still und friedlich. So ähnlich muss sich der Mann im Mond fühlen. | It is a very lonely and silent place up in the mountains around Glengarriff, peaceful. That's how the man in the moon must feel.

Kommentare:

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Schöne Bilder - wecken Erinnerungen. Ich rieche die Frische der Luft...
Viel Glück beim Hundetraining!
Grüße aus einer Welt voller Schnee :-)
Elisabeth

Heidi hat gesagt…

Wie schön, Eliane. Das unterste Bild sieht aus wie auf dem Mond -denke ich mir zumindest- Da wär ich gern mitgegangen.
Herzliche Grüße aus dem kalten, schneebehauchten Norddeutschland.
Heidi

MarieSophie hat gesagt…

Das sind ja total romantische Bilder. Da würde es mir auch gefallen. Die Ruhe und die Einsamkeit muss ja himmlisch sein.
Liebe Grüße von Marie

Akaleia hat gesagt…

Wunderschöne Bilder, liebe Eliane, wirklilch wie aus einer anderen Welt!
HG aus dem verschneiten Rheinhessen sendet Dir
Birgit

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Was für eine grandiose Landschaft. Du hast die dortige Stille in deinen Bildern wunderbar eingefangen.
Viele Grüße
Anette

Herzblatt hat gesagt…

Liebe Eliane,
diese Landschaft ist so minimalistisch und deshalb so schlicht und ergreifend. Ich mag diese Natur sehr, man kann sich auf`s Wesentliche konzentrieren.
Und vor allem kein Massentourismus, den ich überhaupt nicht mag!
Sei ganz lieb gegrüßt
Iris