Montag, 25. Oktober 2010

von der praxis zur theorie | theory and practice

Ich war eben mal in Italien auf Garinish Island. | I went to Italy Garinish Island to get the last pieces of information for our book-project about the local gardens.
Um eines unserer Buchprojekte voran zu bringen. Die berühmte Garteninsel vor unserer Haustür schließt nächsten Samstag ihre Pforten für dieses Jahr. Nach vielen Jahren der Recherchen werden wir diesen Winter unser Buchprojekt über die Gärten dieser Gegend (hoffentlich) fertig stellen. | The island will be closed to the public for the next more than five months. I think this is rather sad as the most of the camellias and early rhododendrons will be in full flower by March.
Dazu gehört auch, sich vorzustellen, was für ein florentinischer Palast hier gebaut werden sollten, irgendwann vor 1920. Heute steht dort nur ein Wehrturm, doch dieser sollte sowohl Musikzimmer als auch das Zimmer der Hausherrin Violet Bryce werden - mit traumhaften Rundumblick, wie wir ihn auch heutzutage genießen können. | The former owners of the island Violet and Annan Bryce had planned to build a huge Florentine palace out of an old structure which was built around 1815 to defend the place against the Napoleonic invasion (which never took place). This Martello Tower was to be a garden room (ground floor), music room (first floor) and Mrs. Violet's room on top.
Die Robben hätte sie von der anderen Seite der auszubauenden Garnison auf der Insel beobachten können. | From the other side of the mansion she would have watched the seals.
Sie hätte bestimmt ihre Freude gehabt. | She was very passionate about nature.

Kommentare:

Heidi hat gesagt…

Oh wie schön, Eliane. Da freu ich mich doch schon auf das Buch.
Garinish Island - so ein wunderbarer Platz.
Am Fuße des Wehrturmes habe ich das Tausendgüldenkraut entdeckt. Leider ein wenig zertreten. Ein wunderbares Pflänzlein. Das muss doch irgend etwas zu bedeuten haben... Weiß allerdings auch nicht, was.
LG Heidi

Finally White hat gesagt…

Moin liebe Eliane,

jetzt hab ich Deinen Blog auf tausend Umwegen endlich gefunden, bzw. ich dachte immer, Du hast gar keinen, weil ich Dich nicht anklicken kann, wenn Du einen Kommentar hinterlassen hast, da steht immer "Profil nicht verfügbar und so kann man Dich nicht finden!

Möchte mich schon seit langem für all Deine lieben Zeilen bedanken, die Du mir hinterlassen hast, freu mich immer riesig darüber!

Deine Fotos sind traumhaft, leider war ich noch nie in Irland ;-(((

So nun wünsch ich Dir noch eine wundervolle Woche!

Ganz viele liebe Grüße
Birgit

Eva hat gesagt…

Wunderschöne Fotos! Das Projekt klingt sehr spannend!

Und mich packt gerade die Reiselust!

Liebe Grüße,
Eva

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Liebe Eliane,
Wünsche Euch viel Freude bei diesem Projekt! Wie es zu diesem Park kam, ist die eine Sache. Dass nach 100 Jahren noch immer ein Kleinod, das einzigartig ist existiert, die andere. Das Buch sollte eine Aufwertung bringen und hoffentlich auch unterstützende Bedingungen fördern.
Viel Erfolg!

Liebe Grüße aus der Wiener Gegend

Elisabeth

likeschocolate hat gesagt…

Great images! Thanks for stoping buy. What a wonderful opportunity to visit such wonderful locations. How is your son doing?