Donnerstag, 28. Juni 2012

verfilztes tierleben | another way of felt art


FilzerInnen werden beim Anblick dieses Kunstwerks milde lächeln angesichts seiner unbeholfen wirkenden Unvollkommenheit. | Felters may smile at the sight of this seemingly badly crafted key ring.


Wenn man dann aber erfährt, woher die Wolle für diesen Schlüsselanhänger stammt, ist man doch reichlich überrascht. | But if you learn who donated the material you might be very surprised.


Ayla heißt dieses Prachtexemplar von weißem Schäferhund, sie scheint richtig stolz auf ihr kleines Ebenbild zu sein! Oder will sie zeigen, wer hier der große Boss ist? | Ayla is an extremely lovable and clever white version of a German shepard. She seems to be very proud - or is she telling us who the real boss is?

Kommentare:

cheeky monkey hat gesagt…

So ein suesser Hund ... wobei, darf man das bei der groesse noch sagen? So einen haette mein Sohn sicher auch gern :)

Shabby Landhaus hat gesagt…

Hallo Eliane,
als erstes.....danke für deinen Besuch....hab mich wahnsinnig gefreut!!!!!!!!

Hast du etwa für den kleinen Hund den Großen gerupft?
Ist voll süß geworden :o)

Liebe Grüße in den hohen Norden
Sigrid

Heidi hat gesagt…

Der weiße Hund ist ja ein Traum. So ein Fell... Und der kleine erst... Für mich als Noch-Nicht-Filzerin ein Prachtstück.
LG Heidi