Freitag, 29. Juni 2012

weisse begegnung | white encounter


Auch wenn ich nicht zum Laxenburger Bloggertreffen von Rostrosen-Traude und Kleine-Freuden-Elisabeth kommen konnte, so führte mich mein beruflicher Weg an der Wiener U-Bahn-Station vorbei, die geradewegs in die Ladentür des weißes Paradieses von Sigrid (Shabby Landhaus) führt. | When I was in Vienna met fellow bloggeress Sigrid in her lovely white vintage shop Shabby Landhaus.


Was für eine erfrischend-weiße Pracht an einem heiß-schwülen Tag in der österreichischen Hauptstadt. Ich hätte mich dumm und dämlich kaufen können. Nur mein bereits praller Reisekoffer hielt mich von einem Rausch ab. | It was a lovely and refreshing sight on a very hot day in the Austrian capital.


Ich habe zum ersten Mal einen Mops so richtig sympathisch gefunden, Mörfi ist eine zauberhafte Hundekreatur (mit irgendwie irischem Namen). Ich habe die prächtigen handgehäkelten Teppiche aus zerrissener Bettwäsche bewundert. | I met her dog Moerfi and admired many crocheted rugs made of miles of torn strips of bed linen.


Eigentlich wollte ich ja nur kurz vorbei schauen, ob ich endlich eine Ausgabe des Jeanne d'Arc Magazins ergattern kann (was mir gleich doppelt gelang). | I had planned to just buy a copy of the latest issue of Jeanne d'Arc Living magazine.


Ich bin ja eine 'begnadete Mathematikkünstlerin' (beherrsche kaum das 1x1) und so habe ich zunächst gar nicht bemerkt, dass es viel mehr als "eine Kleinigkeit für mein Gästehaus" war, die ich geschenkt bekam. Tausend Dank, liebe Sigrid, auch für die schöne kleine Auszeit in einer Zeit der Turbulenzen, ich habe bereits jetzt im Koffer meiner zu Ende gehenden Seminaretournee sooo viel Freude daran und kann es kaum abwarten, unser Haus am Meer damit zu verschönern. Wer sich virtuell bei Shabby Landhaus umsehen möchte, kann das hier tun, zu den aktuellen Schnäppchen geht es hier auf Sigrids Flohmarkt. | But then I ended with a few more pieces and just my already full suitcase stopped me from puchasing half of the contents of this lovely shop. Sigrid gave me some presents for our guest house, thank you so much, I cannot wait to see them on their place. You can see more from her premises here.

Kommentare:

Shabby Landhaus hat gesagt…

Du meine Güte......ich seh mit dem Kleid ja wie eine Tonne aus :o)

Die Fotos vom Laden sind aber superschön geworden......DANKE!!!

Ich hoffe du kommst nicht wirklich erst in einem Jahr wieder oder?

Wünsch dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße!
Sigrid

Christine Lamontain hat gesagt…

Oh, Eliane, was für starke Nerven braucht frau in so einem herrlichen Shabby-Paradies? Es ist so schön und verführerisch. Du mußt sehr tapfer gewesen sein...

Ich grüße Dich ganz herzlich
Christine

Heidi hat gesagt…

Ein wunderschöner Laden. Das wär auch was für mich - vor allem das Schild ist genial. Passt genau für mich und mein Umfeld.
LG heidi

Regina P. hat gesagt…

schön, daß es noch so ausgefallene Lädchen gibt, traumhaft schön. Zum Glück wohne ich in FFM und werde nicht in Versuchung geführt. Schon auf den Bildern habe ich tausend schöne Dinge entdeckt.
LG aus dem schwülen FFM und Dir ein schönes WE
Regina

Vicki Lane hat gesagt…

What a beautiful shop! I love the different shades and white and the textures and patinas.

Stilbruch hat gesagt…

danke für deine schönen Bilder! Der Laden ist ein Traum, wunderschön!

Viele liebe Grüße
Simone

Beatrice hat gesagt…

bin seit langem wieder mal auf deinem wunderschönen Blog. Einfach genial was du immer findest. Der Shabby Laden ist ja toll. Kann mir gut vorstellen, wie es sich anfühlt, nichts kaufen zu können. Aber Ideensammeln ist ja kostenlos und du mit deinem kreativen Händchen findest bei dir sicherlich viele schöne Sachen die du zweckentfremden kannst.
Danke dir wieder mal für's teilhaben lassen.
Mit ganz liebem Gruss aus Basel
Beatrice

Beatrice hat gesagt…

oh nein, wieder mal alles weg, was ich geschrieben habe...:-( also nochmals...
dabei bin ich seit langem wieder mal auf deinem schönen Blog. Der Shabby Shop ist ja toll. Ich kann mir gut vorstellen, wie es sich anfühlt nichts kaufen zu können. Aber Ideensammeln ist ja kostenlos und du mit deinem kreativen Händchen findest bei dir sicherlich Sachen die sich zweckentfremden lassen.
Danke dir wieder mal für's teilhaben lassen, das ist einfach schön.
mit ganz lieben Grüssen aus Basel
herzlich Beatrice

Rosine hat gesagt…

Sie ist und bleibt was Liebes, nicht wahr?!!!!

Die Sigrid aus Wien!

LG Rosine