Sonntag, 30. Oktober 2011

gästehaus | guest house


Vor gut drei Jahren wusste ich noch nicht einmal, ob das Wort Blog männlich oder sachlich ist, inzwischen führe ich mehrere davon und habe für diesen hier, der mehr mein privates Erlebnisbuch darstellt, bereits 90900 pageviews/Ansichten, wirklich erstaunlich. Danke an meine treuen LeserInnen und Kommentatorinnen! Am Freitag waren wir zum letzten Mal in diesem Jahr auf der schönen Garteninsel Garinish Island (rechts im Bild), die Fahrt im offenen Böotchen war himmlisch.
| Three years ago i hardly knew what a blog was and even less how to deal with it. In the meantime I had 90900 pageviews. Thank you dear readers and commenters! On Friday we went to the lovely garden island Garinish Island (seen on the right part of the photograph) for the last time this year. 




Gestern habe ich einem Gast einen der schönsten Steinkreise der Region gezeigt, er liegt gerade mal 15 Minuten von uns entfernt. Danach haben wir uns den Kinofilm 'Tim und Struppi' in 3-D angeschaut, das war mal etwas ganz anderes. | I showed one of the most beautiful ancient stone circles to a friend. It's only 15 minutes from our home. Then we went to see the nwe movie 'Tintin' in 3-D which was really fun-tastic.




Zwischendrin habe ich nach unserem demnächst startenden Projekt geschaut: Wir werden dieses 12-Betten-Haus am Meer renovieren und sowohl wochenweise an Sommergäste vermieten und es wird natürlich auch die Heimat für unsere Wanderwochen und Aromatherapie-Botanik-Wochen werden. Es wird viel jedoch sehr schöne, kreative Arbeit, die ich im Weiß-Stil vornehmen werde. Drei Terrassen und ein Gewächshaus, das mit Jasmin überwuchert ist, sind auch herzurichten, so dass ich dafür schon bald die ersten Sommerblumen in unserem Gewächshaus aussäen werde (in der Hoffnung dass der Winter mal wieder so mild wie früher wird). Das befindet sich an einem historisch ganz besonderen Ort, umgeben von einem riesigen alten Baumpark. | This is our new project: We will renovate this house with 12 beds not only for the guests of our regular aromatherapy and walking weeks but also for regular guests/families wishing to spend a week in beautiful West Ireland with lots of excursions to go on nearby. It is part of a very important historical place and surrounded by a huge arboretum (tree park). Lots to do but nice creative work.

Kommentare:

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Wow, das ist ja eine tolle Nachricht und sicher viel Arbeit für euch! Kann mir aber vorstellen, dass es auch viel Spaß macht zu gestalten und Ideen zu verwirklichen. Wünsch euch viel Erfolg dabei!
LG Elisabeth

Renate D. hat gesagt…

Hallo Eliane,
das neue Projekt hat ja eine tolle Lage! Die Gäste werden nicht mehr weg wollen.
Übrigens weiß ich bis heute nicht, ob es "der Blog" oder "das Blog" heißt. Was ist denn nun richtig?
GLG Renate D.

Heidi hat gesagt…

In diesem Kealkill-Stonecircle hab ich im letzten Jahr gestanden. 5 Steine, die kleinste Anzahl. Ich sag dir. Ich stand drin und kam nicht wieder raus. Irgend etwas hielt meine Beine tief am Boden verankert,bis mich eine nette Begleiterin, (Pflanzen-Expertin) am Arm zog und sagte "raus hier".

Da habt ihr ja was vor. Viel Arbeit, aber ich freue mich, dass ihr dieses Projekt in Angriff nehmen werdet. Das Haus ist toll gelegen. Und wenn ich an diese wunderbaren Bäume denke, die in der Nähe wachsen - klasse!!!
LG Heidi

Anonym hat gesagt…

Ja, die Lage und Umgebung sind genial - Meer und dahinter der Schutz schöner, großer, alter Bäume: Ideal zum Seele baumeln lassen.
Bitte, bitte bau doch einen Damm/ eine Brücke von D'land nach Irland, damit ich Dich besuchen kann ;)
Thoma

Sabine hat gesagt…

Das Gästehaus wird sicher wunderschön!Die Lage ist ja echt der Hammer!
Da würde ich auch gern wohnen!

Ich wünsche eucht ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen bei dem tollen Projekt!

Liebe Grüße
Sabine

Akaleia hat gesagt…

Das ist ja ein großartiges Projekt, liebe Eliane, eine einzigartige Lage.....und das mit dem Bloggen empfinde ich schon als Bereicherung. Für mich selbst und wohl für andere auch.
HG
Birgit

Regina P. hat gesagt…

das sieht ja toll aus, wunderschöne Lage, sicher ein Traum zum erholen.
Aber auch erstmal jede Menge Arbeit.
Ich Frage mich nur wie ihr das alles schafft. Die Tage in Irland scheinen länger zu sein. Ich wünsche Dir auch ganz viel Kraft und Energie und natürlich jede Menge Helfer.
Übringens sind die Bäume jetzt hier in FFM in einer traumhaften gelb/orangenen Farbe.
LG und ein erholsames Wochenende
Regina

Villa König hat gesagt…

Lieben Dank für deinen Kommentar, so habe ich dich gleich mal entdeckt :-)) Bin begeistert! Liebe Grüße Yvonne

Villa König hat gesagt…

Ja auch Häkeldummies bekommen so ein Kissen hin, denn ich gehöre bestimmt in den Vorstand dieser Häkeldummies ;-))) Glaube nicht, dass noch jemand so lange vor YT sitzen würde, um die Anleitung zu verstehen. :-) Insofern... :-))) Liebe Grüße Yvonne

Anonym hat gesagt…

Liebe Eliane,Weihnachten und Neujahr werden wir wieder in Irland verbringen und ich freue mich schon so sehr. Dein Berichte hier lese ich regelmäßig und freue mich immer sehr so ein wenig mitzubekommen. Deine Fotos kann ich fast alle einordnen, wir wohnen zwar immer etwas nördlicher in Killorglin aber ein Abstecher nach Glengariff und eine Runde Beara und Healy Pass ist obligatorisch. Habe gehört, dass der November sehr mild war und wir hoffen auf eine bessere Anreise als im vergangenen Jahr, so wir vor lauter Eis und Schnee nicht nach Dublin durchkamen und ein paar Tage verloren haben. Dir alles Liebe. Andrea / Mondkind