Samstag, 12. Juni 2010

warum? | why? 12 of 12


Warum tun Menschen so etwas? Im Juni wenn Tiere, Insekten, Pflanzen wachsen und gedeihen, nach Mitternacht, wenn Menschen schlafen, mutwillig Felder anzünden? Unser Freund war kaum wachzutelefonieren, dieser Fleck, wo eines der beiden Feuer gestartet wurde, befindet sich wenige Meter von seinem Haus. Auf der anderen Feldwegseite, wurde der Brand bereits vorher gelegt, es brannte bereits lichterloh, als mein Mann durch Rauch und Hitze zu Fuß zum Freund rannte. Das kleine Haus einer älteren Amerikanerin konnte nur durch massiven Feuerwehreinsatz gerettet werden. Die Feuerwalze konnte vor dem großen Gebäude des Chefs der lokalen Feuerwehr gestoppt werden. Der größte Teil des verbrannten Landes gehört einem sehr freundlichen und verantwortungsvollem Farmer, er würde nie nachts ein Feuer legen. Warum also? Und wer?
Why do people threaten other people's life like that? In June, when animals, insects and plants are in full growth, after midnight when most humans are asleep? We could hardly wake our friend in the neighborhood, this hill where the second fire was started lies just some yards from his house. The first arson happened before as huge parts of the field in the back were already in flames when the hill was still extinguishable by some neighbors. The small house of an elderly American woman could only be saved thanks to huge efforts of the fire brigade, she nearly went mad as the flames were just a few steps away from her home. Due to the westerly wind the house of the chief inspector of the local fire station also was threatened. I do hope, that finally something will happen with those criminals and/or pyromaniacs who do so much damage, we had way too many fires around here this year.


So viel Zerstörung. | So much damage.


Klein-Söhnchen musste sich mal wieder heftig mit mir anlegen. Zur Entschuldigung gab's ein paar Stunden später diese Rose (aus Nachbars Garten ;-) | Junior brought this rose (from neighbor's garden ;-) as a "sorry" after long and nasty discussions about his time-allowance with his "electronic companion".


Wir haben uns leider inzwischen das Staunen über diese wundervolle Pflanze abgewöhnt, sie steht in so vielen Gärten und Parks. Gunnera manicata (Riesenrhabarber) gilt an manchen Ecken Irlands sogar als invasives Unkraut aus Chile. Besuchende Freunde, wie Designer Peter Nutt aus Liechtenstein staunen immer ungläubig. | Somehow we lost our astonishment about this plant (Gunnera manicata, Giant rhubarb) which grows in so many places. It is even considered as an invasive species from Chile in some parts of Ireland. Visiting friends find it amazing.


Und erinnern uns an die Faszination die uns unter den riesigen Blättern früher überkam. | They remind us of our own fascination for the giant herb.


Grün pur unter einem Blatt. | The purest green below those leaves.


Zur Zeit blühen die wilden Orchideen (Fuchs' Knabenkraut, Dactylorhiza fuchsii) im Versteck des Grases. | I love the spotted orchids Dactylorhiza fuchsii hidden in the meadows.

Noch ein paar Impressionen des Tages für Chad Darnell, der 12 aus 12 kreiert hat. Some more impressions for Chad Darnell who created 12 of 12. 




Lance hat eine Unterredung mit einer Besucher-Katze. | Lance has some interesting meeting with a stray cat.




Im Garten eines Freundes der Kugeln, vor allem Bojen, sammelt. | In the garden of a friend who collects buoys. 




Kleine Kunstwerke. Er hat sogar eine, die richtig vergoldet wurde. | Real pieces of art, he even has one which was gilded.

Z           ur


Dieses Werk hat er billig auf dem Wochenmarkt erstanden, vermutlich einst ein Deckel, wundervoll verwandelt. | He found this cheap on the market, probably the lid of something, really well done.


Farbproben für Samt, fotografiert, nur um 12 Fotos zusammenzubekommen, denn meine Gästezimmerstreichaktion ist noch nicht fotografierbar. | Samples of velvet, pics taken just to have 12 today as my work of painting the guest room did not advance too much so I cannot show it.

Kommentare:

TJ hat gesagt…

Lovely 12 of 12 photos as usual. I really like the rose, the orchid and the last one of the velvet such gorgeous colours...

Martini Dan hat gesagt…

Great photos. I can't believe the huge plant leafs, that is wild!

Jill hat gesagt…

Oh my! That plant is gigantic! The shot through the leaf is a beautiful green.

I also love the buoys!

Sunny Archibald hat gesagt…

Great 12. That giant rhubarb is amazing. I've got a corner in my back yard that could really use one of those. Do the orchids grow wild in the meadow? Lovely.

Pete hat gesagt…

Hi Eliane, that rose is simply gorgeous and a nice photo after the sad damage ones :(

myriam kemper hat gesagt…

Diese Brandstifterei ist furchtbar!
Ich kann soetwas nicht nachvollziehen... hoffentlich findet man die Übeltäter!
Ansonsten würde ich auch vor Staunen erstarrt vor eurem "Riesenrhabarber" verharren - gigantisch!
Und der "Kugelnachbar" gefällt mir auch sehr!
Schöne Bilder - vielen Dank dafür :-)

Einen lieben Gruß von
myriam.

Sabine hat gesagt…

Der Brandstifter sollte gefunden und bestraft werden!! Sooo ein Wahnsinn!!
Tolle Bilder vorallem der Rabarber der ist echt riesig!

Liebe Grüße
Sabine

Woolly Bits hat gesagt…

hier bei uns wollen die gunneras nicht so richtig, der boden ist nicht sauer genug. aber um westport ist ja alles von gunnera tinctoria ueberwuchert (manicata gibts hier nicht wild), die hab ich mir in einen kuebel gesetzt und noch gedeiht sie - wenn auch nicht zum drunterstehen:)) ich hoffe auf das "tinctoria" im namen und bin gespannt, ob ich mal genug habe, um ein faerbetestbad zu starten.
das mit dem feuer ist uebel - wir hatten das problem bisher "bloss" im bog, wo zwar die natur zerstoert wird, aber bisher keine menschen bzw. haeuser. zu einem voellig zerstoerten haus zurueckzukommen muss der horror sein:((

Vicki Lane hat gesagt…

Wonderful pictures! I love the gunnera! And what a beautiful pink rose!

Dogeared hat gesagt…

Yikes, that rhubarb is huge!! I like the garden with the buoys too, nice little hobby, a bit different!

(I was horrendously late putting my 12 of 12 up, but they are now. I held off on commenting so that people knew when I left a comment, my own was up - the only way I could think of to let people know when I posted!)