Donnerstag, 8. Juli 2010

mission


Eine Woche ohne Internetanschluss und ich fühle mich um Jahrzehnte zurückversetzt - habe geradezu Entzugserscheinungen. Vermisste eure netten Kommentare und das Spazierengehen in anderen Welten. Nun bin ich wieder online - nach einer Reise durch Wien, Bonn, dem Großraum Verden-Düsseldorf-Krefeld und Salzburg bin ich für ein paar Tage in München angekommen. Nach dem zu haltenden Kurs in Österreichs Hauptstadt war eine Woche Unterstützung bei kranken Verwandten mehr im Norden angesagt.
After a week without connection to the www I missed all of your nice comments and the strolls through your inspiring worlds... I was on a mission to help relatives with special needs. Now I am back - after a long journey from Vienna to Bonn, Salzburg and now Munich where I am going to stay for a few days (and teach some aromatherapy). 
Ab nun schön der Reihe nach. | Let me share some impressions with you - so many impressions along those 1500 miles.


Mit meinen Wiener Kolleginnen besuchten wir die wunderschöne und inspirierende Dauer-Landesgartenschau "Die GartenTulln" in Niederösterreich. | My colleagues and me went to see the most wonderful (constant) garden exhibition in Tulln (Austria). 


Wir wanderten auch auf dem großartigen 3-D-Baumwipfelweg in schwindelerregenden Höhen. | The best attraction was our walk on the breathtaking treetop pathway, really an amazing feeling to stroll above the tops of the surrounding trees.


Nach meinem Flug nach Köln-Bonn (Foto oben: Patchworkfelder vom Flugzeug aus gesehen) war tagelanges putzen und sortieren angesagt - und das in einer stickigen kleinen Dachwohnen bei exakt 30 Grad! Zwischendrin Spaziergänge wie hier entlang der Godesberger Redoute wo ich als Jugendliche Konzerte hörte und auch mal Königin Elisabeth bewundern durfte. | After my flight to Cologne and my drive (by rental car, how luxurious!!!) to former capital Bonn I spent almost a week cleaning and tidying. With almost 90 degrees F in the tiny flat it wasn't too amusing. But inbetween I visited nice places like the Redoute where I listened to classical concerts as a teenager and also once could have a glance on Queen Elisabeth.


In früheren Zeiten stellte hier der junge Ludwig van Beethoven, geboren in Bonn, seinem Freund Franz Haydn seine Musik vor. | In former times young Ludwig van Beethoven, who was born in Bonn, presented his music to Franz Haydn who was on his way back home to Vienna (the inverse journey to my trip ;-)


Wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, hätte ich mich unter diesen Baum gelegt, der hat vielleicht Geschichten erzählt!!!!  | It was a shame I didn't have more time to listen as this amazing tree was telling incredible stories!!!! Of old rugged faces, weeping children, crooked noses, creeping serpents and more.


Nach anderthalb Jahren konnte ich meinen süßen Bruder mit dem Extra-Chromosomen endlich mal wieder feste drücken. Leider musste ich hören, dass meine Befürchtung, er sei am Erblinden, nach wiederholten ausgenärztlichen Untersuchungen zumindest für sein linkes Auges bestätigt wurde. Trotzdem wollte er seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen: Fotos anschauen. | After a long time I could meet with my sweet brother with the spare chromosome. Unfortunately I had to hear that one of his eyes became blind - after I suspected it one and a half years ago it was no real surprise. But he still adores to watch photographs.


Danach ging es wieder nach Salzburg zu einer Besprechung, eine kurze Stippvisite in den wunderschönen aber versteckten Botanischen Garten dort musste natürlich sein. Dies hier ist ein Phänologischer Kalender: In 12 Beeten werden Pflanzen gezeigt, die an den jeweiligen Monaten ihre Hauptvegetationsperiode haben. | Back in Austria I had a meeting with colleagues. But before we had a short stop at the lovely Botanical Garden of this marvellous city. This is a phenological calender which shows the vegetation of typical plants for the 12 months of the year.


Wie ich das alle schaffe???? Mit gutem Expresso und eine ordentlichen Prise Humor. Also: Keep smiling! | How I manage all of that in such a short time? With a good expresso and dash of sense of humor!!! So keep smiling you too!!!!

Kommentare:

bauchundnase hat gesagt…

Eliane,
du bist ein wandelndes Phänomen. Allein bei deiner Aufzählung bleibt mir der Atem weg und ich fühle mich irgendwie sehr, sehr langweilig!
Aber schön zu hören, dass es dir gut geht. Ich meinerseits habe dich nämlich schon vermisst. ;)

Sabrina Herber-Schmieden hat gesagt…

Liebe Eliane,

auch ich hatte schon das Bedürfnis, eine vermissten Anzeige aufzugeben ;-)

Schön, dass Du wieder da bist!

Liebe Grüße
Sabrina

Vicki Lane hat gesagt…

Wonderful pictures -- most especially the old tree!

myriam kemper hat gesagt…

Wie schön, dass Du die wichtigste Frage am Schluss schon selber beantwortest ;D
Kommst Du aus Bonn?
Ich habe dort einige Jahre gewohnt - insofern freuten mich Deine Bilder besonders :-)
Und was für ein gigantischer Aussichtsturm!

Einen ganz lieben Gruß nach Irland von
myriam.

Regina P. hat gesagt…

wenn auch schon spät möche ich noch was sagen, die Bäume sind ja irre, man glaubt lauter Figuren zu sehen, würde ich mich auch mal drunter legen, gerade jetzt bei der Hitze. Auch der Rest der Fotos wieder einmal absolut schön fürs Auge.
Zumindest für die "Augen"blicke bist Du absolut zu beneiden.
LG
Regina