Mittwoch, 28. Juli 2010

standing stones


Gestern machten wir uns auf, einen der vielen urzeitlichen Steinkreise unserer Umgebung zu suchen. Laut Insider-Wissen befinden sich etliche dieser Zeugnisse unserer steinzeitlichen Vorfahren auf dem Land der Eltern von Freunden. Die Mutter betreibt das Bed und Breakfast mit dem besten Blick auf unser Dorf Glengarriff und auf die Blumeninsel Garinish Island. | We went to explore another site of standing stones in our area yesterday. It is situated on the farmland of friend's parents. The mother has the Bed and Breakfast with the best view over our village Glengarriff and to the garden island Garinish.


Ein Stückchen weiter oben nur noch Kühe, Heide und Wollgras und schweigende Zeugnisse aus der Vergangenheit. | A short walk higher up there are only their cows grazing silently among heather and cottongrass.


Das Wollgras Eriophorum angustifolium zeigt seine bauschigen Früchte. | Cottongrass really feels like cotton wool, its presence is always a useful indicator of of potentially dangerous deep peat bogs. I wonder whether it was once used to stuff pillows.


Ein gut zwei Meter hoher und gut einen Meter breiter Stein ragt in die Landschaft. Wie hoch er wohl ursprünglich war? Das Moor wächst im Laufe der Jahrhunderte und somit werden die aufrechten Steine "kleiner". Experten sagen, wo ein stehender Stein ist muss ein zweiter sein. Außer den begleitenden Kreisen und Reihen. | The standing stone is beautiful, there are also some rows of stones around it. Experts say where there is such a stone there must be a second one.


Ich denke, dieser hier stand auch einmal in grauer Vorzeit, er ist in den Ausmaßen fast identisch. Er schaut auf den anderen im Hintergrund und hat eine ganz glatte Seite, die ihn gut auf dem Boden hielt. | I think it was this guy which is "looking" to the other one in the background. It's base is very smooth, perfect to stand on the boggy ground.


Nachdem ich von dort dem Treiben der Boote und Klein-Fähren lange zugeschaut hatte, trieb es mich auf einen Kurztrip zur Garteninsel, natürlich an den obligatorischen Robben vorbei. | After watching the boats and ferries going back and forth from that elevated point I went on a short spin to the island to search for a certain tree.

Kommentare:

Beate Knappe hat gesagt…

deine Fotos sind immer so einladend - sie erzählen auch viel, hör' blos nicht auf sie einzustellen - ich brauche die irische Brise ab und zu - danke

Frauke hat gesagt…

danke für die immer wieder so schönen Bilder, tolle Eindrücke diener heimat,
hier bei uns wachsen die Steine aus der Erde durch den Frost, so finden sich jedes Jahr immer wieder tolle steinzeitliche Pfunde für Kenner !!
Frauke

Vicki Lane hat gesagt…

I love the cotton grass! And standing stones are always magical!

Herr M hat gesagt…

Die Robben hauen mich jedesmal um!
Liebe Grüße
Herr M

Regina P. hat gesagt…

wunderschön, einladend das erst Bild, man könnte sich grad auf die Bank setzen und entspannen, traumhaft.
Auch das Robbenbild, Du bist wirklich immer wieder zu beneiden um diese wunderschöne Landschaft.
Danke auch daß Du uns daran teilhaben läßt.
LG
Regina