Donnerstag, 26. Januar 2012

kreativität | creativity


Unser derzeitiges Aprilwetter bringt abwechselnd Sonne und Wärme, Regen und Kälte und auf alle Fälle schöne Kamelienblüten vor der Haustür. Die Hyazinthen sind draußen bereits fast so weit wie die Kolleginnen im Haus. Der Fußboden in meinem winzigen Aromatherapie-Räumchen bekam endlich eine isolierende Wärmeschicht, darüber einen hellen Holzfußboden und morgen wird ein wunderschönes Möbel dort einziehen. Ich habe im Laufe der letzten Woche die Wände von zwei weiteren Räumen gestrichen. Die wunderschönen aber unzweckmäßigen Fenster auf dieser Seite des Haus bestehen noch aus Einfachglas und beschlagen bei Kältestürzen immer sehr. | The weather changes between sunny and warm and frosty and wet. But our camellia tree doesn't mind and presents wonderful blooms day by day. The hyacinths from outdoors are almost as far in their development as their colleagues indoors. The floor of my tiny aromatherapy room got a layer of insulation plus a lovely and bright timber floor. Besides I painted the walls of two further rooms. Tomorrow a gorgeous piece of furniture will move in, I am really very excited as I always wanted an antique dresser but they always were too expensive.


Dieses nette Kännchen gab es für 50 Cent im Charity-Shop. Eigentlich sollte es als Michkännchen ins zukünftige Gästehaus einziehen dürfen, doch als Vase für Prachtblüten macht es sich auch im Privatbereich sehr schön. | This lovely jug was only 50 cents (in the local charity shop) and was planned for our future guest house but it might as well stay at home for special flowers.


Als ich meine neue Kaffeemaschine vor anderthalb Jahren bekam, war gerade ein liechtensteiner Metallkünstler zu Gast und half das Maschinchen mit einem starken Schwarzen einzuweihen. Er bekam mit, dass wir nach einer schlanken jedoch übersichtlichen Aufbewahrung für die Kapseln suchten. Diese kam völlig überraschend in Form eines verspäteten Weihnachtspäckchens an. Eine absolut geniale Idee die millimetergenau ausgetüftelt ist, der Turm kann auch an die Wand geschraubt werden! Wer andere 'coole' Objekte künstlerischer oder nützlicher Natur anschauen möchte, kann sich auf Peters inspirierender Website Nutt Design umschauen. | When I got my new expresso machine some one and a half years ago a very talented metall artist was visiting from Liechtenstein (near Switzerland) and helped to inaugurate it with a strong black coffee. He kept in mind that we were looking for a slim device to display and store the capsules. Recently a parcel with a stange shape arrived and this custom made extremely creative stand now helps me very morning to choose the right strength ou of the many different caspules. To see more of Peter's uncommon and practical objects go to his website Nutt Design.

Kommentare:

Rostrose hat gesagt…

Liebstige Eliane, der Kaffee-Eiffeltum ist der Hammer - eine geniale Idee! Aber euer beschlagenes Fenster ist auch nicht schlecht - sieht sehr kreativ aus :o) - solche hatten wir einst in unserer WIener Wohnung, und auch da gab's immer wieder die allerschönsten Eisblumen! Eurem Katerchen scheint's jedenfalls zu gefallen. Der Frühling dürfte bei euch schon so richtig eingezogen sein - aber sehe ich auf dem ersten Bild im Garten etwa noch Schnee?
Ich schick dir liebe Grüße auf die traumhafte Insel und wünsch dir weiterhin gutes Gelingen beim Einrichten! Herzlichst Traude

Vicki Lane hat gesagt…

Such beautiful camellias! We are seeing signs of spring here too -- way too early.

Villa König hat gesagt…

Die Blüten sehen so schön aus, und dein Turm ist genial :-) Liebe Grüße Yvonne