Sonntag, 8. Januar 2012

weißjagd | hunting for whites


Gestern haben wir endlich unsere Zu-Hause-Bleibe-Trägheit überwunden und sind zur bereits lange eingeplante Schnäppchenjagd gefahren. Denn der Einzugstermin für unser Gästehaus rückt in Riesenschritten näher und dann bleiben nur gut drei Wochen Zeit, bis die ersten Gäste anreisen werden. Da deutschsprachige Menschen die englisch-irische Mischgewebe-Bettwäsche eher nicht so toll finden, bin ich immer auf der Suche nach Baumwoll-Bettwäsche. Ich fand drei Sets mit wunderschönen Stickereien bzw. sogar Klöppelarbeiten, jedes für nur 23 Euro, aber von berühmten Marken. Eines war von knapp 80 Euro runtergesetzt, weil ein Fleck drauf war, den habe ich mit Sauerstoffbleichpulver über Nacht eingeweicht und nun flattern sie alle in der frühlingshaften Brise. | We were so lazy over the holidays but we sat into the car yesterday and drove some 50 miles to our favourite shopping center in Tralee to hunt for bargains for our guesthouse-to-be. And the trip was well worth it! As people from the continent usually do not appreciate the polycotton bed linnen which is common here in Ireland I am always on the lookout for pure cotton covers. I found these three sets out of which one was reduced from almost 80 Euros to 23 Euros. It had a stain which I soaked overnight with a bit of a special oxygen detergent (we do not use chlorine based stuff because of the delicate sewage area on our property) and now the bits and pieces are dancing in the spring like breeze.


Zu meinen kürzlich gemachten Rosenthal-Geschirr-Schnäppchen darf sich nun auch sehr schickes WMF-Besteck gesellen. Da beiden Firmen hier nicht bekannt sind, kann man immer wieder solche Superangebote finden, dieses Set hier war von 168 Euro auf 47 Euro runtergesetzt. Ich habe schon überlegt, ob ich es privat behalten soll, aber unsere Gäste sollen zu den Kochkünsten unserer Köchinnen ja auch schönes Werkzeug benutzen dürfen. Einige Körbchen habe ich auch erstanden, mal sehen, wie ich sie in der Zimmer-Dekoration einsetzen werde. | Recently I bought extremely cheap chinaware from Rosenthal - one of the most famous and expensive German brands. Yesterday I found the cutlerly from WMF which also is a very expensive brand from Germany. The box with 24 gorgeous pieces was reduced from 168 Euro to 47 Euros. I even considered of keeping it for our private use but we not only spoil our guest with good food - they should enjoy it with nice tools!


Die Luxus-Herstellerfirma dieser Handtücher ist mir zwar nicht geläufig, ich würde niemals ein Badetuch für 33 Euro kaufen (es sei denn, es handelt sich um Bio-Baumwolle) oder ein Handtuch für 18 Euro. Doch bei 70 Prozent Preisnachlass musste ich einfach zuschlagen. | I would never buy towels for 33 and 18 Euros (except maybe for organic cotton) but those bales - also from a luxury brand - were reduced by 70 percent so they had to join us!


Diese schwere Tagesdecke mit eingewebten Paisleymustern musste auch in den überfüllten Kofferraum einsteigen, denn es gab noch acht Kissen, zwei Decken, drei Paar Vorhänge, Vorleger, Badezimmerteppiche... | This very heavy and gorgeous bead spread also had to jump into the boot of our overfilled car - there were lots of pillows, duvets, curtains, rugs, and...


...und Lampen (diese beiden sind noch teilweise oder ganz eingepackt, denn ich will sie erst vor Ort dem täglichen Leben und Fliegensch... aussetzen). Ich wollte ja das ganze 12-Bettenhaus in weiß und Naturtönen aufhübschen, doch ein winziger Raum wird zum Mädchenraum mit Akzenten in Violett- und Brombeertönen. | ...some lamps which are still in boxes or partly wrapped because I want to avoid early stains (what do you do about fly's droppings on lamp shades, some become so shabby after a short time!!!). I had planned to decorate the whole house in whites and creamy shades but one very small room will become a girl's hideaway in shades of purple and lilac.

Kommentare:

Renate D. hat gesagt…

Hallo Eliane,
da hast Du sehr schöne Schnäppchen ergattert! Ich beziehe meine weiße Baumwoll-Damast-Bettwäsche ausschließlich vom Flohmarkt, teilweise zu unglaublich günstigen Preisen ( 1 Euro für ein Kopfkissen, 2 Euro für einen Bettbezhug). Die Tagesdecke sieht toll aus, aber auch die Lampen. Bin schon gespannt, wenn Du die ersten Fotos der eingerichteten Zimmer zeigst.
Liebe Grüße
Renate D.

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Eliane,
das macht so richtig Lust, dich mal zu besuchen ;-) Frühling ist bei uns noch lange nicht in Sicht, auch wenn es nicht besonders kalt ist, haben wir seit Wochen nur Regen, Feuchtigkeit, Wind und zur Abwechlung mal einen Sturm :-( Vielleicht zeigst du uns ja mal ein Photo vom Gästehaus...nur so interessehalber*LOL* Ein gutes neues Jahr wünsche ich dir natürlich auch, herzliche Grüße aus Köln von Martina

cheeky monkey hat gesagt…

Hallo Eliane,
schoene Schnaeppchen hast du da gemacht. Das Haus wird ganz toll werden. Ich glaub, ich muss dich doch bald mal besuchen kommen und deine ganzen Schaetchen in voller Pracht begutachten zu koennen.

Glg
A.

Vicki Lane hat gesagt…

Love the clothesline photos -- especially the one with the leafy shadows on the pillowslips!

Heidi hat gesagt…

Wie schön, Eliane. So einen Kaufrausch lass ich mir gefallen.
Violett-brombeer-ist grad in bei unserer 12jährigen Enkeltochter.
Klöppelspitze - toll. Hab ich auch mal gelernt.
Die kuscheligen Frotteehandtücher sehen auch klasse aus.
Ich hoffe, dass ich mir das in diesem Jahr einmal ansehen kann.
LG HEidi

stadtgarten hat gesagt…

Da hast Du aber tolle Sachen ergattert, das werden bestimmt wunderschöne Zimmer in Eurem Gästehaus!
Liebe Grüße, Monika

WorkingMum hat gesagt…

Das sieht wirklich toll aus und macht Lust auf mehr. Vielleicht ändert meine Tochter ihre Meinung ja noch um plant ihr Auslandssemester doch in Irland......... dann gäbe es vielleicht eine Möglichkeit die ganze Pracht persönlich zu sehen :)))))
Liebe Grüße
Monika