Mittwoch, 23. Mai 2012

warten auf mai | waiting for may


So sieht der Blick aus unseren Haupt-Fenstern derzeit nur gelegentlich aus, der graue Mai will einfach nicht weichen, vielleicht ab morgen, wer weiß? Dann geht's auf die Garten-Insel Garinish Island mit meiner Aromatherapie-Lerngruppe. | Only sometimes we had this look out of our main windows. The grey and cool weather got stuck here in our area. Tomorrow I will guide a group of aromatherapy students through the plants of Garinish Island, I hope for improvement.

Kommentare:

Woolly Bits hat gesagt…

also, bei uns hat sich das warte gelohnt, wir hatten schon gestern "mai" und heute wieder:) um ehrlich zu sein, fuer gartenarbeit in voller sonne ist es schon fast wieder zu warm - jedenfalls ueber mittag.... naja, wird nicht lange halten - ich werde am 3.6. beim sommerfest hier spinnen demonstrieren - und es waere ein wunder, wenn es da mal warm und trocken waere:) vielleicht zieht der mai ja zu euch ab in den sueden?
viele gruesse aus mayo
Bettina

Ines hat gesagt…

Ich würde Dir ja gerne etwas 'Mai' abgeben. Strahlender Sonnenschein und 28°C müssen für mich jetzt wirklich nicht sein, zumal ich eh schon mit schweißtreibenden Außenarbeiten beschäftigt bin.

Trotzdem genieße ich ds Sommerwetter - hauptsächlich in den Pausen, mach ich eben ein paar mehr davon ;-)

Grüße vom sonnenverwöhnten Niederrhein

Ines

Heidi hat gesagt…

Und ich dachte, du könntest so langsam deinen grünen Pulli ausziehen, Eliane. Wie schade...
Wir haben hier trockenen Sommer. Ich genieße es - im Schatten.
Garinish Island - wie schön. Da denke ich an die Seehunde, an all die Bäume, Sträucher, Farben. Schmacht, schmacht.
LG Heidi