Freitag, 13. Juli 2012

fundgrube | findings and projects


So, heute habe ich mir Urlaub verschrieben. Abschalten, kreative Ideen, Städtchenbummel, Nähen. Nach langer Zeit mal wieder im Charity Shop stöbern. Ich bin mit drei exotischen Röcken zum Zerschneiden nach Hause gekommen und allerlei Dekogegenständen für unser Gästehaus. | Today I prescribed myself some leisure time. Strolling around, creativity and a visit to my favourite charity shop. I came home with three skirts to cut off for new purposes and some lovely pieces of decoration for our guesthouse.


Als ich das mir unbekannte Modelabel Arruba dieses Zweiteilers aus feinster Seide mit zig Perlenstickereien im Internet suchte, staunte ich nicht schlecht: Dieses Schnäppchen, das zur Gardine im türkis-farbenen Bad im Gästehaus werden soll, hat mal reichlich 200 britische Pfund gekostet, also circa 300 Euro. Ich habe 15 Euro bezahlt! | When I did some reasearch in the internet to find about this dresses' label I was astonished that it had probably cost 200 pound (sterling) or even more). It is of pure fine silk and full of embroidery. It was meant to become a curtain for the turquoise bathroom in the guest house. But will I dare to cut it in pieces?


Amüsiert hat mich diese Markenware aus Deutschland, sicherlich aus Anno Tobak mit einem Etikett von "Erwin Kuhn" (nie gehört): Ein riesiger Faltenrock in Größe 44. | I was amused about this huge pleated skirt from Germany.


Der musste mit, um eine Transformation zur Wolldecke durchzumachen. Das Ding ist nach dem mühsamen Auftrennen von Millionen vielen Nähten riiiiesig geworden und ist mit seiner superweichen Wolle samt Kashmir ganz sicher sehr viel mehr als die 4 Euro wert, die ich für den guten Zweck löhnen musste. | I had to buy it for 4 Euro as it is made of a very fine lambswool with cashmere. After I opend all those millions of many seams it became a soft blanket.


Last not least sprang ein Baumwoll-Spitzending von Monsoon in meinen Korb. | Last not least this cotton lacey thing from Monsoon jumped into my basket.


Ich will noch einiges an Deko (wie Lavendelherzchen) fürs Gästehaus machen, dass ich die Spitzen hier und da einbauen werde, das gardinenartige Ding in schön groß (Gr. 44) hat nur 3 Euro gekostet! | I still want to sew lavender hearts and the like for the guest house so this looks like the perfect fabric for those projects.

Kommentare:

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Well done Eliane ;-) Viel Spaß beim Kreativschneidern!

Shabby Landhaus hat gesagt…

:-) Der hat aber sicher keinen Kontakt mehr zu seinem prominenten cousin oder ? Gratuliere zu den Schnäppchen ......auf die Karodecke bin ich schon gespannt ;-) Nun viel Spaß beim werkeln und ein schönes Wochenende
liebe Grüße Sigrid

Woolly Bits hat gesagt…

ich stell mir grad vor, wie wohl der faltenrock mit dem petticoatteil drunter aussaehe:) aber bekommst du die falten aus dem faltenrock dauerhaft raus fuer eine glatte decke? das seidenteil in meerfarben ist ja fast zu schade fuer eine gardine, ich glaube, dazu haett ich nicht das herz, das zu zerschnippeln... schade, so einen schoenen 2nd hand laden haben wir hier nicht, hier findet man nur krempel und nix aus seide oder wolle mit kaschmir... na, ich bin gespannt, was am ende dann daraus wird:)
viele gruesse aus dem norden
Bettina

Regina P. hat gesagt…

ich bin fasziniert von den wunderschönen Blautönen und Stoffen. Toll daß Du so viel Fantasie hast und etwas daraus machen kannst. Wer hat das schön , so eine Vortstellungskraft. Wünsche Dir viel Spaß beim Werkeln und bin gespannt auf das Resultat.
LG aus FFM
Regina

MarieSophie hat gesagt…

Tolle, kreative Ideen hast Du, ich kann mir gut vorstellen dass daraus wirklich schöne Dinge entstehen. Ich finde es gut, etwas Neues aus alten Sachen zu machen.
Liebe Grüße von Marie