Freitag, 23. April 2010

busenbeben | boobquake

Während wir uns über Nähgarne, Häkelmuster, Düfte und Blumendekos austauschen, haben iranische Frauen ganz andere Sorgen. Vergangenen Freitag mussten sie sich die höchstamtlich-religiöse Bekanntmachung anhören, dass Frauen, die nicht angemessen-bescheiden gekleidet sind, (junge) Männer auf dumme Gedanken kommen lassen und Unzucht verbreiten, für die vermehrte Häufung von Erdbeben verantwortlich sind. (Stöhn, ich kann es kaum schreiben.) So ruft eine Gruppe von Studentinnen um Jennifer McCreight für Montag den 26. April zu einem busenbetonend-aufreizenden Kleidungstag in ihrer Facebook-Gruppe Boobquake auf. Vielleicht löst diese geballte Frauenpower ja wirklich ein (politisches) Erdbeben aus!


While we are busy exchanging recipies and experiences with quilting, crochet and cooking many Iranian women are facing other sorrows. Last Friday they had to accept the religios declaration by Tehran's acting Friday prayer leader Hojatoleslam Kazem Sedighi saying: "Many women who do not dress modestly ... lead young men astray, corrupt their chastity and spread adultery in society, which (consequently) increases earthquakes,". Jennifer McCreight write in her facebookgroup Boobquake:
"I have a modest proposal. Sedighi claims that not dressing modestly causes earthquakes. If so, we should be able to test this claim scientifically. You all remember the homeopathy overdose? Time for a Boobquake. On Monday, April 26th, I will wear the most cleavage-showing shirt I own..."

Kommentare:

mo hat gesagt…

Ohne Worte ...

Vicki Lane hat gesagt…

Love it!

Der Wanderer hat gesagt…

Post the Paps

Susa hat gesagt…

oh MANN! Da muss ich mir ja echt an den Kopf fassen.....und da werde ich heute ordentlich die Erde beben lassen. LG Susa

Sabrina Herber-Schmieden hat gesagt…

Kaum zu glauben.....aber dann müsste doch in so mancher Diskothek in Deutschland heute Abend die Erde wieder mächtig beben ;-)))

Rostrose hat gesagt…

Nun, jedenfalls ist das ein schräger Einfall!
Bis du jetzt eigentlich wieder daheim oder immer noch in Kontinentaleuropa? Ich war ja jetzt ein bisserl in GB und saß dort dank Vulkanasche auch ein bisserl fest, aber ich hab gelesen, dass du es mit dem letzten Flieger rüber geschafft hast! Super!!! Alles Liebe, Traude

Marta Micik hat gesagt…

hy..hmm...schön wär's mit der frauenpower, aber wohl kaum im iran.........!!!! dort wird mut noch immer anders "belohnt" als bei uns...
lg marta