Freitag, 20. August 2010

räumfreuden | decluttering


Wie jeden Sommer kurz vor dem Schulbeginn komme ich endlich dazu, Altlasten zu sichten und zu entsorgen. Man glaubt gar nicht, was ein Kind so unter seinem Bett horten kann, ich bin entsetzt, über die Massen an Zeugs, die sich dort befinden. Viele einsame Socken werden nach der Wäsche wieder zu zweit sein. | As every summer shortly before school restarts I have to declutter the kid's rooms. This year I couldn't believe my eyes about the masses below the youngest's bed. Yeah, and many lonely socks will have a partner again!


Zwischendrin wird der (ausgebaute) Speicher entrümpelt, hier hat jeder im Laufe des Jahres seine Tüten, Kästen und Klamotten entsorgt. Damit die weite Reise zum einzigen Schweden-Großladen in 10 Tagen sich lohnt, es gibt auf der Grünen Insel nur einen und den seit genau einem Jahr. Der kleinere Raum wird zum Gästezimmerchen mit Baumhausflair. Morgen kommt unsere neue Praktikantin. | In between this task I am painting our little guestroom with the flair of a cozy treehouse. The second room was used by all of us to get rid of bags, boxes, shoes and lots of other not needed stuff, it had completely lost it's cozyness. So this has been and still is another site to refurbish.


Draußen setzen besondere Blumen zur Blüte an, wer erkennt sie? | Outside some very special flowers are about to bloom Do you recognize them?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liegt da ein vergessener kleiner Junge unterm Bett? fragt Sebastian Melmoth.

UlliPulli hat gesagt…

Jepp, so oder so ähnlich sieht es wohl unter allen Kinderbetten aus. Ich hab schon überlegt, ob es was bringen würde, wenn ich nach einer solchen Putzaktion einfach wertlosen Tand unter die Betten, Kommoden und Schränke stopfe um zu verhindern dass dort Sockenleichen verenden oder sich Brillengräber bilden. Ich staune jedes Jahr auf's Neue über die Massen, die für ein ganzes Jahr offensichtlich abkömmlich sind.

Wir hatten heute: ZukleineKlamottenausräumtag! Füllt auch mehrere Behälter und schafft Raum ...

Lieben Gruss auf die Insel
Ulrike

PS: Bin auf die Blüte gespannt und habe ... keine Ahnung!

Vicki Lane hat gesagt…

We've been doing a major decluttering in a basement -- 8 pickup truck loads to the dump. How good it feels!

seaside-cottage hat gesagt…

Mein erster Gedanke beim Ansehen der Knospe war: Gladiole! Aber daf+r wäre sie wohl zu spät dran, oder? Außerdem gibt's bei euch ja immer so besondere Blüten. Dann kann's Gladiole wphl doch nicht sein.
Wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.
lg. Beate

Herr M hat gesagt…

Oh ja, unter den Betten!
Ob die Kinder es jemals lernen werden?
Und nur einen Schweden? Das ist ja grausam. Der kann oft so hilfreich sein.
Liebe Grüße
Herr M

jordemodern hat gesagt…

Gladiolen?

jordemodern hat gesagt…

Am Niederrhein sind sind sie derzeit auch noch nicht viel weiter - allerdings auch recht spät gesetzt wegen des kalten Frühjahrs!
http://2.bp.blogspot.com/_4Suqpf_p5eI/TG1NpNvWFnI/AAAAAAAACC0/673r-iE7ruI/s1600/Kamera+529.jpg
LG Elke

Beatrice hat gesagt…

Ach ja räumen müsste ich auch dringend , ich bring eigentlich immer nur Ware nachhause:-(
So ein schönes Gästezimmer, da wäre ich gerne auch mal Praktikantin, (Praktikantin für was??) an so einem schönen Ort,in so einem schönen Zimmer, bei so netten Leuten, hmmm habe ich verpasst, bin wohl schon etwas zu bejahrt dazu;-)
Ich hoffe Eure neue Praktikantin weiss es zu schätzen.
Sonnige Grüsse aus Basel
Beatrice

Anonym hat gesagt…

Hallo Beatrice, ja sie weiß es zu schätzen denn sie unsere Tochter