Mittwoch, 8. Dezember 2010

sonnenuntergänge | sunsets


Sonnenuntergänge sind wie Fingerabdrücke. | Sunsets are like fingerprints.


Jeden Abend einzigartig und irgendwie jedes Mal ein bisschen anders. | Unique and slighly different very evening.


Je näher die Sonnenwende desto festlicher. Jeden Nachmittag kurz vor 17 Uhr aus unseren drei Zimmern. | Preparation for the winter solistice with beautiful serenity. Every evening around 5 pm from our three bedroom windows.


Meine Güte, heute jährt sich der Todestag von John Lennon. Mir kommt es wie vorgestern vor, ich war keine zwei Wochen später mit meinem Bruder vor Lennons Haus am Central  Park in Manhatten/New York, dort befand sich immer noch ein Blumenmeer. Nun wurden Tonbänder mit seinem letzten Interview gefunden "Wir haben noch viel Zeit, oder" - und drei Tage später war alles vorbei.... | I can´t believe how time goes by - today 30 years ago John Lennon was shot by a lunatic. Less than two weeks later I had gone to Lennons house at Central Park in Manhattan and there was still a sea of flowers. The journalist you lead the final interview with the immortal Beatle found the tapes with the full session. So far only fragments were known. Lennon said: There's plenty of time, right? Plenty of time" - and three days later it was all over...

Kommentare:

Heidi hat gesagt…

schwelg...schwelg...
schwärm...schwärm...

Der BLick von eurem Haus aus ist einzigartig. Und dann mit diesen Sonnenuntergängen - traumhaft.

LG Heidi

Anke hat gesagt…

Die Sonnenuntergaenge sind traumhaft schoen. Koennte ich stundenlang zusehen. Kein Problem mit dem Quark Tip, musste mich an vieles hier gewoehnen und viele ausprobieren.

Vicki Lane hat gesagt…

Beautiful photos! And a reminder that we never know how much time we have...

Betty hat gesagt…

Hach, herrlich, jeden Abend wieder, ein Wunder.
Danke für die schönen Bilder.

Gruß auf die grüne, grüne Insel
von Betty

Finally White hat gesagt…

Moin liebe Eliane,

meine Güte habt ihr eine herrliche Aussicht, die Sonnenuntergänge sind einfach fantastisch!

Wünsch Dir noch eine wundervolle Woche!

Ganz liebe Grüße
Birgit

Frauke hat gesagt…

die Sonne steht nun schon so tief und auch ich habe auch gestern einen schönen Untergang beobachtet, aber leider nicht mit solch einer tollen Sicht auf das Meer
kennst du die Bilder von Emil Nolde, auch er hat hier im Norden am Meer das Schönste Licht gefunden,
un der Himmel ist dann so hoch

im Norden sagen wir auch um diese Zeit
" Muder wat is de Himmel so rod?
dat sind de Engel de backt dat Brod
de backt de Wihnachachstmann sien Stuten för all de lütten Leckerschnuten

Mutter, was ist der Himmel so rot, das sind die Engel ,
die backen das Brot,
die backen dem Weihnachtsmann seinen Stuten
( Stollen) für all die kleinen Leckermäuler
nun ist leider wieder Tauwetter bei uns Frauke

Elbkiesel und Flussperlen hat gesagt…

Liebe Eliane, was für ein Weite!!!!
Es ist ergreifend schön!

GLG - A.