Dienstag, 13. März 2012

reise-e-lektüre | travel-e-reading


Heute Nacht geht es gen Flughafen und dann nach München und nach Wien. Für diesen Zweck habe ich alte Leseratte von meinen Schwiegereltern ein Kindle (Lesegerät) geschenkt bekommen. Nach erster Skepsis bin ich begeistert, dass ich hunderte von Büchern dabei haben kann, Impulskäufe blitzschnell tätigen kann (sofern unsere blöde Internet-Leitung nicht bockt wie derzeit), dass das ganze Ding viel handlicher und leichter als ein normales Taschenbuch ist und dass die Batterie fast einen Monat hält. Zudem blendet und leuchtet der Bildschirm nicht, so dass die Augen nicht mehr ermüden als bei der Lektüre eines Papierbuches.  | This night I am going to fly to Munich and to Vienna. As a fanatic reader I got a Kindle so I can take a few hundred books with me!


Da ich nicht einschätzen kann, wie empfindlich das elektronische Buch ist, habe ich ihm eine kuschelige Hülle gebastelt. | As the electronic device is probably very delicate I sewed a coat of a wollen fabric and plastic for it.


Dazu habe ich einen Walkstoff und einen Buchstabenstoff der Designerin Lonni Rossi mit einem Stück ausgeschnittenen Plastikdeckel verbunden. | I just cut a piece out of a take-away-food lid and covered it with a gorgeous Lonni Rossi fabric (with letters of course as it's all about books).


Und da der Kindle-Reader so hässlich grau ist, habe ich ihm eine schicke 'Skin' mit einem Motiv von van Gogh gegönnt. Die Auswahl ist riesengroß, ich konnte mich kaum entscheiden (hier kann man sie sehen). Inzwischen habe ich circa 40 kostenlose Klassiker in vier verschiedenen Sprachen drauf geladen und drei bezahlte Bücher: zwei Romane (The Secret Garden, ich liiiiebe das Buch; Eat Pray Love, der Film war so herrlich, vielleicht ist das Buch noch besser...) und ein sehr gutes Aromatherapie-Fachbuch. Es müsste für jede Stimmung etwas dabei sein. Jetzt fehlt nur noch ein sehr flacher passender Knopf. | And as the Kindle is so ugly in its bare state I bought it a skin with cherry blossoms from van Gogh. In the meantime I downloaded about 40 free books in 4 languages and a few paid books (The Secret Garden, Eat Pray Love and a textbook about aromatherapy and - hello Vicky out there! - also two of your novels!!!)


Kommentare:

Rostrose hat gesagt…

Ha, Eat Pray Love hab ich auf meinem auch drauf - wartet aber noch auf mich :o) Viel Spaß beim e-Schmökern und beim Reisen! Und dein weiches Mäntelchen ist toll!
Ich lass dir die allerliebsten Rostrosengrüße da,
Herzlichst Traude
ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ

Villa König hat gesagt…

Muss ehrlich zugeben, stehe dem Teil noch skeptisch gegenüber, aber dein Argument hat was: 100 Bücher dabei zu haben und doch nur "eins" :))) Schöne Zeit dir, liebe Grüße Yvonne

Christine Lamontain hat gesagt…

War erst sehr skeptisch diesem Nicht-Papier-Riech-Blätter-Wesen gegenüber. Jetzt lese ich "Eckermanns Gespräche mit Goethe" darauf. Super! Trotz Begeisterung, werden meine Hände nicht ablassen von fühlbaren Bücherseiten.
Lieben Gruß Christine

Ingrid hat gesagt…

Wie liest es sich denn so ganz ohne Papier? Die Hülle aus dem Walkstoff ist schön, ich dachte schon sie sei selbst gefilzt.
LG
Ingrid