Sonntag, 25. Januar 2009

Etwas Warmes braucht der Mensch... | Whereever I lay my hat...


Meine Tilda heißt Yolande und ist noch ziemlich nackt und kahl.


My Tilda's name is Yolande and she still is quite naked and completely bald.


Dafür ist meine Mütze fertig. Doch heute war es richtig warm, sie wäre nicht unbedingt nötig gewesen! Die einfache (englischsprachige) Anleitung gibt es hier.


But I finished my new "chunky beanie" with the instructions from a-friend-to-knit-with. Well, today it actually wasn't necessary as it was quite warm and sunny. But cold days are surely ahead of us.


Kommentare:

Beate Knappe hat gesagt…

Deine Mütze gefällt mir auch, meine sollte eigentlich auch so werden :-))
Und Jolande ist lieb!

a friend to knit with hat gesagt…

ahhh! you look fabulous in your chunky beanie!!!!
i hope it will keep you warm for many days.

nik hat gesagt…

Super schön geworden. Was hat dich nach Irland verschlagen, du Glückliche?

Waltraud Reischer hat gesagt…

jolande und deine mütze super!!!

Betty hat gesagt…

Jolande ist auch so schon entzückend und das Mützchen steht Dir richtig gut!

liebe Grüße aus Wien
von Betty

seaside-cottage hat gesagt…

Deine Yolande wird aber scön! habe auch eine Tilda in Arbeit, aber die nase kommt bei mir nicht so richtig raus.
Habe auf meinem Blog eine Deko-Idee für Dich. Schau mal nach und lass Dich überraschen.
Nordische Grüße, Beate
P.S.: Ich habe den Traumjob und du wohnst in meinem Traumland. Ich liebe Irland, habe nur noch nicht sooo viel gesehen (eine Woche Dublin mit Ausflug nach Malahide und noch irgendein Ort an der Küste,… komme nicht drauf, wie er heißt…)