Dienstag, 9. Februar 2010

reiseunlust | anti-wanderlust


Ich sitze in einer (deutschen) Pension am Flughafen von Cork (mit toll schnellem Internet), um morgen früh um 6:30 Uhr gen München zu düsen. Es fällt mir schwer, da es so schön sonnig auf der anderthalbstündigen Fahrt war und der Wetterbericht verspricht auch noch viele viele Tage wunderschönes (aber kaltes) Wetter. Hoffentlich klappt es so früh mit der Landung, es soll kräftig schneien...
Here I am in an Bed and Breakfast at the airport Cork not all too ready to leave the sunny island (with brilliant wheather forecast) to fly to Munich tomorrow at 6:30 am. Way too early and way too snowy. I hope we cvan land without any trouble. On Thursday I continue my trip to Vienna where I will be staying for almost a week. So the next 12 of 12 will be showing some impressions from that city.

Kommentare:

filz-t-raum.ch hat gesagt…

liebe eliane,
ich wünsche dir eine gute nacht und morgen eine gute reise!
herzlichst,
filz-t-raum.ch

lille Hus ღ hat gesagt…

Hallo liebe Eliane...

ich kann dich gut verstehen! Wünsche dir aber für gleich einen guten Flug.

Herzliche Grüße Annie

Vicki Lane hat gesagt…

A safe journey to you!

Regina P. hat gesagt…

hoffe Du hattest einen guten Flug. Ich denke du hast die Sonne mitgebracht, denn hier scheint sie heute endlich. Wie wunderbar.
Einen schönen Tag wünscht Dir
Regina

cheeky monkey hat gesagt…

Ich wuensche dir viel spass im verschneiten, kalten und sicherlich auch nebligen ausland. ich bleibe lieber hier :)

glg

Akaleia hat gesagt…

Liebe Eliane,
habe einen sicheren Flug und eine gute Reise.
Du tauschst den Frühling mit dem Winter....:o))
LG
Birgit

likeschocolate hat gesagt…

Have a wonderful trip!

Angelika hat gesagt…

oje, in M schneit es seit Dienstagabend wie verrückt!

Und außerdem hab ich eben gerade erst gemerkt, daß du die Eliane bist, die du bist!

Ich hab mir dein Buch vor einiger Zeit schenken lassen, und bin begeistert.

liebe Grüße, Angelika

likeschocolate hat gesagt…

These are really fantastic photos. Actually, the heart condition my son has Tetrology of Fallot is 1/1000 children, but overall 1/100 children born has some kind of heart defect. You think with numbers this high that the government would be spending more money on research to figure out why this is happening. Diet, environment, ?????? While I am greatful that their are procedures to repair his heart it makes me sad that his next procedure which he will need when he is 15 or so will leave him completely dependant on medications. Ugh! I guess their could be worse things, but wouldn't it me nice if a future mother didn't have to deal with all of this because they figured out why so many babies have heart defects. Hope you have a great time in Vienna and from an also chilly Atlanta. Kelleyn