Samstag, 29. Mai 2010

the first rose of summer

Heute fängt ein Einwochenkurs bei uns an und ich habe diverse Blumendekorationen zusammengestellt. Für uns musste die erste Rose dran glauben. Ich kombiniere sie gerne mit Fenchel, der hier wie blöd wächst!  | For the seminar which will start tonight I did some flower arrangements. For ourselves it had to be the first red rose. I like to combine it with fennel greenery, which grows abundantly over here.


Kommentare:

Renate D. hat gesagt…

Tolle Kombination! Schade, daß bei uns der Fenchel nicht genauso wächst.
Liebe Grüße Renate D.

Anonym hat gesagt…

Liebe Eliane,
welches Potential auch immer damals in den braun-in-braun-Tönen Ihr gesehen habt, TOLL, was Ihr aus BRAUN so Alles gemacht habt!! Und wunderschön! Könnt ihr trotz Eurer "Karre" superstolz sein.
VIEL Sonne für Euren Kurs wünsch ich. lG marta
ps: bei uns blühen nebenan in den Mini-Feldern grad jede Menge Klatschmohn, Wiesenklee und Kornblumen.

Marta Micik hat gesagt…

sorry mit dem anonym, hab mich falsch angemeldet irgendwie, liebe grüße,
marta

lille Hus ღ hat gesagt…

Einwochenkurs.... so was wäre auch bei uns ganz toll.
Bei uns würde der Fenchel auch nie so toll wachsen!

Dann wünsche ich dir recht viel Spaß beim Wochenkurs... ;)

Herzlich liebe Grüße
Annie

stadtgarten hat gesagt…

Das ist wirklich eine tolle Kombination, sieht klasse aus! Ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

bauchundnase hat gesagt…

Hach ja, Rosen ...
Meine werden grad von fiesen Raupen attackiert. Die haben dieses Jahr gar keine Chance, heul!
Kann man da aromatechnisch was gegen tun?