Sonntag, 23. Mai 2010

geschenke | presents


Am Wochenende wurden die Geschenke ausgefahren. Das Nachbarsbaby bekam sein Apfelbäumchen (alte Sorte 'Beauty of Bath') in maibaumart geschmückt. | The new arrival in our neighbourhood finally got his apple tree (an old variety 'Beauty of Bath').


Leider habe ich den in vielen Blautönen geschmückten Baum nicht vor einer neutralen Hauswand fotografiert. | Unfortunately I didn't take the photograph properly in front of a neutral background.


Eigentlich sollten noch blaue Söckchen dran hängen, aber aus Zeitmangel wurde das mal wieder nichts. | It was decorated over and over with blue ribbons and ties. I wanted to knit and add some tiny blue socks but of course I hadn't enough time.


Unser 95-jähriges "Geburtstagskind" bekam den kostbaren Taschentuchbaum (wir hatten ihn beim Abendessen überfallen, darum trägt er die Schürze). | Our 95-year-old friend got this precious handcherchief tree (Davidia involucrata). We had disturbed him during his dinner that's why he is wearing his apron.


Vermutlich wird er so eine Pracht - wie auf dem Grundstück, auf dem er einst geboren wurde, das ihm aber nicht mehr gehört - nicht mehr erleben, denn der Baum wird erst in circa 15 Jahren erblühen. | Unfortunately handcherchief or dove trees only flower after 15 years or so. Those pictures were taken today at the nearby property which was once owned by his family.


Dann werden sie aber immer zu seiner Geburtstagszeit erblühen - Ende April bis Ende Mai. | The lovely blooms will turn up around his birthday in the end of April (till the end of May/beginning of June).


Heute Abend passierte noch Unerfreuliches: Unsere Karre, die uns derzeit nichts als Ärger und Kosten macht, rauchte und stank bestialisch. Irgendwie waren beide Hinterbremsen glühend heiß, mal schauen, ob wir morgen noch zur Werkstatt fahren können (hier wird Pfingsten nicht gefeierrt, sondern gearbeitet). | At the end of the day our money devouring car decided to smoke and smell terribly - something with the hand brake. I hope we can make it to the garage tomorrow. This car of a well know French brand is the most annoying vehicle we ever had. At the moment one window is fixed with tape, the roof window doesn't close anymore (or only using force and a tool and the gear box also seems broken).

Kommentare:

ORsi hat gesagt…

taschentuchbaum! das wusste ich noch gar nicht. gerade vor paar tagen habe ich auich so einen baum fotografiert und mich gefragt, wie er wohl heissen mag. eigentlich selbstredend. wieso bin ich bloß nicht darauf gekommen?

cmorgenstern hat gesagt…

So einen Taschentuchbaum habe ich noch nie gesehen. Der ist ja toll. Und so schöne Bilder wieder. Die Idee mit dem "Blauen" Baum find ich auch gut. Werde sie mir abspeichern.
Viele Grüße und einen schönen Pfingstmontag noch
Christa

UlliPulli hat gesagt…

Wie witzig! Ein Taschentuchbaum ... Sachen gibt's ... ich bin von den Socken. Eure Reifen sehen wirklich autsch aus. Hoffentlich wird das wieder. Ich drück die Daumen.

Liebe Grüsse auf die Insel,
Ulrike

Vicki Lane hat gesagt…

Such a wonderful gift for a new neighbor -- they can all 'put down roots' at the same time!

bauchundnase hat gesagt…

Der Taschentuchbaum ist ja gut. Würde der auch in D wachsen? Sehr hübsch, und wirklich außergewöhnlich!

Ach ja ... Irland ohne Regen? tss ... wo gibts denn sowas?

seaside-cottage hat gesagt…

Hallo Eliane!
Ich melde mich auch mal wieder "guck-ganz-beschämt". :o)
den Taschentuchbaum finde ich wunder-wunder-schön. habe den mal im botanische Garten in Hamburg gesehen. ein traum. Und eine tolle Idee, ihn eurem Freund zu schenken. Auch das "Baby-Bäumchen" ist eine süße Idee.

Hoffe, eurem Auto geht es wieder besser.

lg. Beate

Regina P. hat gesagt…

Schöne Geschenke, tolle Idee, wirklich mal was sinnvolles für Menschen in Dem "Alter", super.
LG
Regina