Donnerstag, 13. Januar 2011

meisenmuffins | cupcakes for birds


Kein Angst, das wird kein Food-Blog... Ich habe mir so gedacht, etwas Fettfutter können die gefiederten Freunde da draußen nun gut gebrauchen, obwohl es gestern fast 10 Grad hatte. | Don't worry, hasn't isn't become a food blog ;-)  I thought the poor birdies outside also might like a special treat. 


So habe ich eine Packung Schweineschmalz, dazu je etwas Kakaobutter und Sheabutter geschmolzen, einen Getreidemischung untergerührt bis kaum noch Öl am Topfgrund war, das ganze in Silikonformen und auf dem Bild in alte Törtchenverpackungseinlagen gelöffelt und fertig sind die Meisenmuffins (allerdings waren die Amseln eher angetan). | I melted a package of lard, a bit of cocoabutter and sheabutter and mixed this oil with so much bird seed that there was no fat on the bottom of the pan anymore. Spooned it into silikon molds and like on the picture in old inlays from mince pie boxes and let it cool for an hour. Especially the blackbirds seem to love it.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee!
Hast du sie zum festwerden lassen dann in den Kühlschrank gestellt?

Liebe Grüße und guten Appetit an die Vögel!
Eva

Annegret hat gesagt…

Als ich das Bild gesehen habe, dachte ich gleich an Vollkorn-Muffins. Wäre vielleicht für die Liebhaber der süssen Version eine Alternative.

Shabby Landhaus hat gesagt…

Hallo Eliane,

meine Mama verwöhnt auch die Vögel mit so Leckerein :o)

Hättest Du gerne ein JDL Magazin?
Ich kann Dir eines weglegen wenn du möchtest.....und bei Deinem nächsten Wienbesuch holst es Dir :o)

Liebe Grüße
Sigrid

Anemone hat gesagt…

O, Sheabutter, ist die essbar??? - Danke für die Anregung, denn ich werde Ähnliches demnächst mit Kokosfett produzieren. Auch wenn wir wegen all dem weggetauten Schnee und Regen und ähnlichen Temperaturen eine Weile Hochwasser haben werden. Scheitelpunkt wird Freitag erwartet. Aber der Damm ist zugemacht und schützt den Ort.

Viele Grüße von Anemone

HEIDIS KLEINES PARADIES hat gesagt…

Liebe Eliane,

vielen Dank für den Besuch im kleinen Paradies. Führst Du mich mal auf den Spuren des Fürst Pückler durch Deine Heimat, sollten wir mal Urlaub in Irland machen?

Die Meisenmuffins sind eine gute Idee. Nach dem gleichen Prinzip habe ich vor Weihnachten Ausstechformen für die Vögelchen hergestellt. Sie wurden sehr gut angenommen und einige Förmchen sind schon vollständig ausgepickt.

Liebe Grüße und schöne Tage in Irland!

heidi

cmorgenstern hat gesagt…

super Idee. vielen dank dafür. habe bis jetzt mit Mandarinennetzen operiert. deine idee ist um Längen besser. viele Grüße
Christa

Susanne hat gesagt…

Die Muffins sehen sehr lecker aus. <Ob das wohl unseren Zaungästen auch schmeckt. Mal sehen. Dein Rezept vom Bodysoufle habe ich gestern ausprobiert und bin begeistert. Danke, dass du es mit uns geteilt hast.

Liebe Grüße
Susanne