Mittwoch, 3. März 2010

test +++ test +++ test +++

Wir haben heute Breitband bekommen. Per Leitung, nicht allzuschnell aber vielleicht zuverlässiger als unsere Satellitenleitung. Das Wetter ist sauschön, das Leben ist gut.
We got broadband today. By a real line, not too fast but hopefully steady, as it is not via a satellite through clouds and rain. The wheather is gorgeous, life is good.



Leider macht sich wieder ein Tier über die Noch-Mini-Hyazinthen und die ersten Primeln her. | Unfortunately there is a bug feeding on my primroses.


Das von widerlichen Schildläusen befallene und völlig verklebte Zitronenbäumchen hat heute eine gründliche Wäsche mit Spüliwasser bekommen, im Freien versteht sich. | Our small lemon tree was  sticky over and over from dozens of yucki scale insects so it got a very thorough scrub today - outside of course.


Drinnen blüht die treue Clivia. | Inside the old clivia shows first blooms.


Die Pflanze war schon alt, als ich sie von meiner Oma erbte und meine Studentenbude damit verzierte. Meine Oma starb 1979 mit 78 Jahren. Also muss die Pflanze 40 oder mehr Jahre alt sein. | It was an old plant when I inherited it from my grandma. She died 1979 with 78 years, so the clivia must be about 40 or even more years old.

Kommentare:

Vicki Lane hat gesagt…

Hoorah for your improved connection!

Beautiful flowers! I have two scale-infested ficus trees in need of similar treatment -- if it ever gets warm enough to move them outside.

Sabine hat gesagt…

Hallo Eliane!

Ich sag nur "Wow" was für schöne Farben, das tut meinen Auge richtig gut! bei uns Blüht noch nichts so richtig! Dafür habe ich eine richtige "Gaudi" da meine tolle Hawaipalme (Brighamia insignis) zum ersten mal zu blühen beginnt, da bin ich ja schon Stolz auf mich. (Sie bekommt aber ÄÖ ins Gießwasser das tut ihr sichtlich gut!)
40 Jahre alte Clivia? Huch was für ein stolzes Alter! Du hast echt einen grünen Daumen :-)

Liebe Grüße
Sabine

Theresa hat gesagt…

Amazing!

Camilla hat gesagt…

War deine Oma von 1901? Mein einer Opa auch, ihn musste ich aber erst 1990 hergeben. Pflanzen hat er mir nicht vermacht, aber er hatte eine ganze Fensterbank voller Usambara-Veilchen und Weihnachtskakteen, die üppig blühten. Wenn ich mein *einzelnes* U-Veilchen pflege, denke ich an ihn!