Montag, 13. Februar 2012

freu | joy


Ich habe gestern den supersonnigen Tag genossen und angefangen, das Gewächshaus hinterm zukünftigen Gästehaus zu sanieren. Gefühlte 100 km Jasminranken aus Brombeerranken heraus pulen, um fürs erste Jahr gleich eine große Blütenpracht zu habe, zurückschneiden ginge auch, doch dann gibt's erst nächstes oder gar übernächstes Jahr den duftenden Blütensegen. Ich war schon bei der Einfahrt dort hin so happy, dass die Narzissen nun überall blühen. | I enjoyed a very sunny yesterday to start to clear the greenhouse behind our future guest house. What felt like more than 50 miles of jasmine had to be salvaged from strangling briars so we can enjoy the fragrant flowers this season. Otherwise it would be easier: just cut back everything and the jasmin would come back, but just slowly. I was so happy so see many daffodils blooming along the entrance drive.


Es war Super-Ebbe und man hätte vor dem Haus, wo sonst das Meer ist, auf Meeresschneckenjagd für's Abendessen gehen können.... Meine Güte, in gut zwei Wochen wird das "unser" Platz sein, ich freue mich drauf. | It was extremely low tide so you could have gone to gather sea-snails for dinner... Wow, in two weeks this place will bei "ours" (to look after).


Als Belohnung für Jasminjäten habe ich mir ein Sträußchen aus den im Hinterhof bereits blühenden Sträuchern gegönnt: Schneeball, Azalee, Immergrün und eine spezielle Erika. Und auf dem Heimweg staunte ich nicht schlecht, als ich zwei blühende Zierkirschenbäume entdeckte, leider war es zwar noch dämmerungs-hell, aber zu dunkel, um ohne Blitz zu fotografieren. | I made myself a little bunch of flowers which were already blooming in the backyard, azaleas, snowball, heather and periwinkle. Then on my way back home I discovered two cherry trees in full bloom, I couldn't believe it.


Heute früh ging es zu einem Haus, wo mein Mann demnächst Wanderungen und Wildnisübernachtungen mit dem Thema "Naturpfade" mit gestressten Managern veranstalten wird. So mitten in der Pampa mit gnadenlos schönen Blicken. | This morning we went to a place which my husband will explore and walk with some groups of  participants of a programme named 'Nature Trail' for stressed managers. This is a paradise in the middle of nowhere less than 20 minutes from our home.


Und dort mitten hinein sollen 14 Lachstanks, die noch viel schlimmere Verwüstung unter Wasser machen werden, gebaut werden? Ich hoffe, die eilends zusammengerufene Bürgerinitiative wird das zu verhindern schaffen. | Can you imagine this beauty being spoilt by 14 salmon tanks plus a lot of devastation below the surface? I hope the people from this area will manage to defend themselves from the taking over by a company which isn't Irish and which will just provide a couple of new jobs and destroy the livelihood of many traditional fishers (and the lives of wild salmons swimming through this area).


Besonders aufregend finde ich die Vorstellung, dass dort auf diesem Grundstück,  in diesem "Krater", einem Ringfort (eine kreisrunde sehr große Senke, umgeben von einem Wall, nur mit einem "Ausgang" Richtung Meeresseite), der von einem tiefen Wassergraben umgeben ist, bereits vor Urzeiten Menschen Schutz gesucht haben und auf diesen schönen Abschnitt der Bucht geschaut haben. | I am fascinated by the ringfort on this property which was used since ages gone by to provide the people living there with shelter. The place is surrounded by a deep ditch and the only opening is towards the sea.

Kommentare:

michaela hat gesagt…

wow .. hier hat es geschneit und bei Euch blühen schon die ersten Blumen?? ich will das auch!

lg nach Irland

Michaela

Heidi hat gesagt…

Oh Eliane, wie schön. Ich hätte auch Lust, ordentlich im Garten zu wühlen, nur geht´s hier noch nicht und von Osterglockenblüten sind wir noch weit entfernt.
Diese Lachsfarm - das darf einfach nicht sein.
Ringfort - ich hab im letzten Jahr auch einen besichtigt in der Nähe von Kilkenny. Beeindruckend. Unsere Vermieterin hat uns gezeigt, wo die fairies tanzen. Tolle Vorstellung.
Ich wünsch dir weiterhin viel Spaß bei der Gartenarbeit.
LG Heidi

♥ Brigitte ♥ hat gesagt…

Liebe Eliane!

Ich hoffe so sehr, dass diese Lachstanks nicht in diese schöne Bucht kommen! Das kann ja wohl nicht wahr sein.

Diese Frühlingstimmung baut ja so richtig auf. Hier ist es kalt uns weiß.

Liebe Grüße
Brigitte

Regina P. hat gesagt…

wollte noch schnell sagen wie wunderschön diese Landschaft ist, bestimmt super zum erholen für alle Menschen nicht nur für gestresste Manager. Ein einziger Traum, hoffentlich schaffen die Menschen das mit den Lachsen zu verhindern, ich hoffe es ganz stark....
LG
Regina