Mittwoch, 29. Februar 2012

das schreien der lämmer | new lambs


Seit einigen Tagen hört man sie wieder vielernorts, auch bei unserem Nachbarn, die jungen Lämmer plärren wie Babys. Als wir vor 12 Jahren hierher kamen und ich abends noch im Garten buddelte, dachte ich oft unser Jüngster plärrt. Dieses Kleine hier ist keine 12 Stunden alt, noch recht verklebt, die Reste der Nabelschnur hängen noch, es war noch ganz wackelig auf den Beinchen. Aber es war recht neugierig. | Now the season started and you can hear lambs everywhere in the neighbourhood. When we came here 12 years ago and I was working in the garden late in the evening I always thought our youngest son was crying. This cute lamb is less than 12 hours young, still sticky and the remains of the umbilical cord can be seen. It could hardly use its four tiny legs properly. But it was quite curious.

Kommentare:

♥ Brigitte ♥ hat gesagt…

Ich liebe Schafe und die Lämmer sowieso. Gerne hätte ich selber eine kleine Herde. Aber dazu reicht mein Platz nicht.

Muß schön sein, wenn man von diesen Tierchen umgeben ist!

Liebe Grüße
Brigitte

Heidi hat gesagt…

Wie schnuckelig.
Am Ende unseres Weges laufen auch Schafe. Ich hab noch keine Babies hören und sehen können.
Sie blöken wirklich wie kleine Babies. Wie süß, wenn sie hungrig bei Mami nuckeln.
LG Heidi

Sabine hat gesagt…

Oh wie süß der oder die kleine doch ist, das Leben beginnt!
Wundervoll!

Regina P. hat gesagt…

das sieht ja wirklich schnuckelig süß aus, man könnt es gerade knuddeln. Schöner Anblick, der Frühling kann kommen.
LG
Regina

Akaleia hat gesagt…

Einfach zu goldig! Ich bin sowieso ein Fan von Schafen und Ziegen.
Allerlei, die liebe Smilla, kann man fast jeden Tag so schön bei ihren Geburten begleiten - herrlich!
HG
Birgit

Rostrose hat gesagt…

Am liebsten würde ich den Zwerg adoptieren!!!!!!!!!!!!!!!! (Hab ich dir schon mal geschrieben, wie gern ich Schafe hätte???)
♥♥♥
Ich schicke dir liebe rostrosige Märzgrüße! Herzlichst Traude
♥♥♥

Zimtschnecke hat gesagt…

Wäääääähhhhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!Wer hat die schönsten Lämmchen...
nur ich habe wieder keine, da ei liebe ich sie sooooooooo!
Aber hier in der Industriestadt würden sie sich wohl eh´nicht so recht wohlfühlen.
Ich beneide Dich
Astrid

LISA LIBELLE hat gesagt…

Hallo Eliane! Auch bei Dir wollte ich mich schon lang melden und mich für Deine Zeilen bedanken! Ja, jetzt bin ich ja hier und habe durch Deine Blogs ein bisschen gestöbert :0) Oh, das Lämmchen sieht ja so süss aus! Und irgendwo habe ich noch das Schlafzimmer mit Tapete und blauer Teppich gesehen... mir gefällt diesen "irish" Kitsch **lach**, so wie Du es nennst, eigentlich auch...
Liebste Grüsse und auf bald, LISA LIBELLE