Donnerstag, 2. Februar 2012

gewächshaus | glasshouse


Hinter unserem zukünftigen Gästehaus befindet sich ein kleiner Hof und ein Gewächshaus, in dem einige Kilometer Jasmin ranken. Gestern habe ich einige Blüten entdeckt. Darüber befinden sich Spuren das alten Herrenhauses, das hier einst stand und bei einem Kabelbrand "ums Leben kam". Und noch eine Etage weiter oben ist ein großer Walled Garden, in dem die adlige Familie ihr Obst und Gemüse zog. Der letzte dort Geborene - Richard Hutchins, Urgroßneffe der ersten Botanikerin Irlands, die auch hier wohnte - wird im April 97 Jahre alt und hatte kürzlich wieder mal einen kleinen Schlaganfall, ich hoffe, er wird mir noch mehr über den Ort erzählen können. |  Behind our future guesthouse there is a completely overgrown glasshouse. It will be my job to clean it, there is a jasmin plant which might be some miles long. Above there is a structure that looks like some remains of the old Big House and above that there is a still almost perfect Walled Garden. The old mansion which burnt down in 1968. The only still living person who was born there is Richard Hutchins who will be 97 years in April. He is the great great nephew of the first Irish woman botanist who also lived there. I hope he will be able to tell me more about the history of this historical place as he had a light stroke recently.


Dieses Glashaus zu putzen, wird mein Job sein. Ich befürchte, wenn der Gärtner der Vermieter damit loslegen würde, würde er das "Unkraut" Jasmin kaputt machen, das haben hier viele Leute und es wuchert überall mehr als einem lieb ist. Ich möchte einige meiner exotischen Duft- und Heilpflanzen dort ansiedeln und ziehe bereits einige Ableger: Ananassalbei, Teebaum, Mexikanische Orangenblume (Choisya ternata), vielleicht zieht mein Zitronenbäumchen auch um, mal sehen. Ich muss mit dem Licht dort erst mal vertraut werden. Danke übrigens für die Einrichtungstipps des "Röschenzimmers", ich werde das Betthaupt also wirklich weiß streichen und einen meiner Kränze dort unterbringen (habe vor einigen Tagen einen aus dürren Weinranken ganz dilettantisch zusammengebastelt). Ja, es wird ein weißes Zimmer mit rosa und zartgrünen Elementen. | I offered to clean the greenhouse myself as the gardener of the landlords would probably pull the jasmin out as it is considered as a weed. I might bring in some of my more exotic healing plants but first I have to explore the light conditions for a few weeks after moving in in March.



Ich wurde mal wieder im Lieblings-Charity Shop fündig: einige Kilometer Shetland-Wolle auf dicken Spulen, die großen kosten 1 Euro, die kleinen 50 Cent. Ich brauche für meine (seltenen) Fernsehabende etwas zum blind stricken, werde wohl einfach Quadrate machen und sie zu einer Decke zusammennähen. Mein zweiter Ärmelschal, der fast 2 Meter lang geworden ist, wird dieser Tage fertig. Da die Beschriftung nicht eindeutig war (nur 'Shetland'), habe ich zu Hause jeweils ein Stückchen des Garnes angezündet. Ja, ekliger Verbrannte-Haare-Geruch, also Wolle und nicht Polyacryl. Wenn mir jemand eine absolut idiotensichere Anleitung für Granny Squares geben würde, würde ich lieber häkeln, aber bislang war ich zu blöd, auch nur eine Andeutung von 'eckig' hinzubekommen... | In my favourite Charity Shop I found quite a few miles of Shetland wool. The big spool was 1 Euro the small ones were 50 Cent. As the label just said 'Shetland' I had to check that at home. Burnt a little bit and the disgusting smell of burnt hair came out so it is no acrylics. I might make a simple blanket out of squares.

Kommentare:

♥ Brigitte ♥ hat gesagt…

Liebe Eliane!

Hmm! Ich kann den Jasmin regelrecht riechen! Ein herrlicher Duft. Da beneide ich dich drum.

Und damit du an deinen Fernsehabenden was zu tun hast... hier ein link für die Grannies. Die sind einfach toll beschrieben. Du musst sie nur raussuchen

http://www.youtube.com/user/eliZZZa13

Hier zum Beispiel:
http://www.youtube.com/watch?v=tPmDrCCgmaY

http://www.nadelspiel.com/haekeln/granny-squares-haekeln/

Liebe Grüße
Brigitte

Regina hat gesagt…

Lucy von Attic24 hat sogar mich als eingefleischte Strickerin zum Häkeln gebracht. Sie hat in ihrem Blog ein paar wunderschöne und gut beschriebene Tutorials (linker Sidebar ganz unten).

http://attic24.typepad.com/weblog/

Regina hat gesagt…

Diese beiden Damen haben auch schöne Häkeltutorials:

http://solgrim.blogspot.com/2009/06/sirkel-i-kvadrat.html

http://rosa-r.blogspot.com/

Nina hat gesagt…

Granny-Squares hab sogar ich geschafft!
Dank der versponnenen Katja!
http://www.versponnenes.de/anleitungen/grannys/

Anonym hat gesagt…

Schau doch mal bei DROPS, dort gibt es viele Grannys...und die sind nicht schwer. lG
Andrea/ Mondkind

Betty hat gesagt…

Ah, neues Outfit liebe Eliane;-)

Das Glashäuschen sieht entzückend romantisch aus und die Wolle ist ein echter Schatz.

Ist es bei Euch eigentlich momentan auch richtig kalt oder werdet Ihr wieder verschont?

*wink*
Betty

cheeky monkey hat gesagt…

Liebe Eliane,

ich muss mir das wirklich vormerken, mal in eure gegend zu kommen.

Haeckeln ist so gar nicht meine Staerke, aber mit dieser Anleitung hab auch ich Grannys geschafft ...

http://friederikemeinblog.blogspot.com/p/granny-muster.html

Viel Spass und ich freu mich schon auf den naechsten Raum und wie das Gewaechshaus mit all den exotischen Pflanzen belebt wird.

glg

Regina P. hat gesagt…

oh wie schön, Jasminblütchen. Hier ist an Blumen außer Eisblumen im Moment nicht zu denken. Das Gewächshaus wird sicher auch toll.
Also das mit dem Häkeln dürfte doch für Dich kein Problem sein. Die website von versponnenes erklärt das doch ganz einfach. Also viel Spaß weiterhin beim Handwerken und Anstreichen.
LG und einen schönen Sonntag
Regina