Montag, 4. Mai 2009

Ausgrabungen | Excavations



Wenn so ein Ungetüm sich im Garten zu schaffen macht.... | A digger is working in our garden....



...ist der Meeresblick nicht mehr ganz so schön. Wir müssen ein neue Sickergrube mit allem drum herum "bauen" lassen. | ... from now on for the next few weeks the view across the ocean won't improve even with better wheather.


Wo der Stahl-Arnold schon mal im Garten ist, haben wir gleich drei fette Montbretien-Knubbel entfernen lassen (sorry, ihr auf dem Kontinent zahlt viele Euro für ein paar Knollen), diese Dinger übernehmen den Garten, wenn man sie nicht dauernd schneidet und sie sind fast unausrottbar, wenn man beim Jäten nur ein paar Mini-Knöllchen übersieht. | As the steel-monster was rolling through our property we had it taken out three huge montbretias which are really taking over (other people pay a lot of money for a few bulbs...)


Da könnte man glatt davon laufen und sich in der Riesenrhabarberstaude (Gunnera manicata) verstecken, deren Blätter sacken im Winter zu einem Häufchen Kompost zusammen und steigen dann im Laufe des Frühlings wie Phoenix aus der Asche zu über 2,50 Metern empor.  | I could hide below the wild rhubarb which is already taller than me, by the end of summer it will be taller than 7 feet.

Kommentare:

Lillian hat gesagt…

Hallo Eliane, wow das ist ja eine MONSTER-Rhabarberstaude. Sieht toll aus, daneben kommt man(frau) sich bestimmt wie ein Zwerg vor. Liebe Grüße & einen schönen Abend. Lillian

Frauke hat gesagt…

sind das die orangen Montbretien, heir wachsen sie nicht so kräftig, aber immer schöne Farbtupfer
Frauke

Susy hat gesagt…

Hallo Eliane
tatsächlich, bricht es mir fast das Herz, wenn ich die Montbretien in den Container wandern seh.
Wenn Montbretien sich doch "beamen" lassen könnten, in unserem Garten hätte es viiiel Platz dafür...
Hast du den Bagger farblich zum Haus ausgesucht?
Grüessli
Susy

Susanne hat gesagt…

Oh was für ein Jammer, die Montbretien würden mir in unserem Garten auch gefallen! Und der Rhabarber – unglaublich!

Ich liebe deine Garten- und Blumengeschichten!!

Liebe Grüße aus Hamburg!