Sonntag, 10. Mai 2009

Miniatur | Miniature


Wer sagts denn, hier ist das gewünschte Wellensittich-Ei. Gestern lag es im Futternapf, seltsam, ist so noch nie präsentiert worden. Vielleicht als Dank, dass ich das Gewächshaus/Wellensittich-Haus drei Tage lang geschrubbt und abgespritzt habe. Oder aus Frust, weil ich den Lieblingsbusch der Flattermänner - eine wuchernde Kapstachelbeere - total runtergeschniten habe. | Finally I could take a picture of an egg of our budgies. It was placed into the foodbowl which I found kind of strange. At least they never did that before. May be as a thank you for me having cleaned the glass house thoroughly, their home. Or because I cut back their favourite hiding place, a monstrous solanum.


Wirklich winzig! Und wenn da erst so winzige Krummschnäbel schlüpfen! Einfach ein Naturwunder. | Tiny! Lovely to see those miniature-birds hatch every year.


Hier noch zwei Bilder der beiden anderen Moais, sie scheinen eine eher unheimlich Wirkung auf herein spazierende Nachbarn zu haben. Also auch unsere wohlgesinnten Nachbarn fühlen sich irgendwie unbehaglich. Macht nix, sie werden sich dran gewöhnen!!! | Another pics of our three moais. They seem to cause an uncanny feeling even with our friendly neighbour, sorry. But we really like them.


Dieser wurde von unserem Großen Mumps-Män getauft (er hatte kürzlich Mumps und sah ihm tatsächlich sehr ähnlich). | This Moai was baptized Mumps-Man by our Eldest (he had mumps a few weeks ago and they looked very similar indeed!)


Habt ihr Namens-Vorschläge für diesen sehr grimmig drein schauenden Kameraden? | Do you have any name suggestions for this ferocious looking guy?

Kommentare:

Susy hat gesagt…

Hallo Eliane
Heute vor einem Jahr warst du bei uns und hast mit den Jungs einen Blumenstrauss für mich gepflückt.

Zu euren Holz-Kunst-Skulpturen:
Neben dem Mumps-Man sieht der Andere fast etwas sensibel und nachdenklich aus. Da er ja aber doch über eine gewisse Statur verfügt, wäre meine Idee: Der sensible Olaf

Grüessli
Susy

Regina Podewils hat gesagt…

nenn ihn doch einfach Grimmi (da er grimmig aussieht)
Irgendwann sieht man sie wahrscheinlich nicht mehr, da gehören sie einfach dazu , aber jetzt müssen sich die Nachbarn sicher erstmal dran gewöhnen, Ihr wahrscheinlich auch.
LG
Regina

Ullipulli hat gesagt…

Hallo Eliane,

hab mich ein bisschen rar gemacht in letzter Zeit aber zum gucken war ich doch immer bei dir! Kennst du Ratz und Rübe aus der Rappelkiste? Die sehen aus wie deine beiden Genossen!

Liebes Grüssle
Ulrike

Betty hat gesagt…

Ja, süß diese kleinen Eierchen. In unserer Voliere liegt fast täglich ein Ei am Boden und die Nistkästen gehen jede WOche über! Leider werden sie nur selten befruchtet, oder je nachdem, weil mit 16 Vögelchen sind wir momentan ah bestens bestückt.
Einzig für unser Goldbrüstchen und den Grauastrild hätten wir gerne einen Partner, sie sind leider beide verwitwet und seit der Vogelgrippe ist in diesem Bereich leider kaum etwas zu finden, sie sind von Haus aus schon selten und seitdem leider noch rarer.

Hm, Namen fallen mir spontan nicht ein, aber es sollten eher Namen sein, die zur Gegend passen, vielleicht?

The Wanderer hat gesagt…

What about "Old Crumpy himself" für den Dicken im Eck und Pickel-Padraig für jenen?