Mittwoch, 6. Mai 2009

Wächter | Guardians


Heute ließen wir kreativ sein! Aus den drei Baumstümpfen der Scheinzypressen, die mein Mann vor Wochen absägte, hat ein Holzkünstler heute drei "Osterinsel-Männer" geschnitzt. | Today we had somebody being creative! A sculptor transformed the three tree stumps from the Chamaecyparis trees which my husband felled a few weeks ago into Moáis like those on the Easter Island.


Ich bin ja in Chile auf die Welt gekommen und spielte schon als kleines Mädchen gerne mit einem hölzernen Moái (Foto unten), der im Bücheregal meines Vaters eigentlich recht grimmig auf mich herab schaute. Zumindest war ich von ihm irgendwie fasziniert. | I was born in Chile and this island named Rapa Nui belongs to the territory of Chile. As a little girl I loved playing with a wooden replica (picture below) which was standing in my dad's book shelf. Even though the guy was looking very grim or even ferocious I was truly fascinated by him.


Er war ein Souvenir von Rapa Nui, der Osterinsel, die ja zu Chile gehört. Mein Mann hat mir einen Gutschein für so eine fast lebensgroße Urmenschen-Statue zum 10. Hochzeitstag geschenkt. Das ist zwar anderthalb Jahre her, doch der Künstler fand den Weg bislang nicht zu uns. Dafür hat er nun drei geschnitzt statt des bestellten einen, noch besser! Die drei Holzjungs bewachen nun unsere Einfahrt. Ich wüsste zu gerne, wie sich der Herzschlag unserer "allseits beliebten" Nachbarin verändern wird, wenn sie das nächste Mal bis zu unserer Einfahrt geschlichen kommt! | One and a half years ago my husband gave me a voucher for such a statue in almost man size made out of wood for our 10th wedding aniversary. The artist never had time so far. So today instead of one he made three Moáis today. They're standing right at our entrance gate. I would love to know how our "well loved" neighbour will react when she sneaks around the next time!

Kommentare:

Verónica Donoso hat gesagt…

Sehr Schön !! Liebe Grüsse , Vero

Martina hat gesagt…

Hoffentlich bekommt sie keinen Herzkasper die liebe Nachbarin - lach.
Tolle Figuren sind da entstanden.

Liebe Grüße
Martina

Ines hat gesagt…

Vollökologische Feng-Shui-Massnahme deine 3 Wächter.
Wer sich beim heimlichen Rumschleichen beobachtet fühlt, dem kann der Spaß daran vergehen. Hoffentlich vergrämen sie nicht auch wilkommenen Besuch - bin mal gespannt!

Gaby hat gesagt…

Eine wunderschöne Idee - sieht toll aus

Liebe Grüße
Gaby

Beate Knappe hat gesagt…

super Idee!!!!!

Regina Podewils hat gesagt…

ja super, oh die arme Nachbarin, die wird zusammenschrecken, hoffentlich kommt sie nicht am Abend vorbei, gruselig. Sieht super aus, ein schönes Geschenk, mit bleibendem Wert.
LG
Regina

Frauke hat gesagt…

wie schön so ein Wächter...
Hausgeister beschützen die Menschen auch in Norddeutschland

dies gibt es nicht nur auf den Osterinseln und den irischen Inseln, meine Nicht ist Holzbilhauerin und sie hat vor Jahren schon bei einem Workschop, der Bildhauer klasse in Nordfriesland aus den abgestobenen Ulmen lebensgroße Figuren geschntzt.
Bei meiner Schwester bewacht nun der Kobalb Nis puk in seinem Boot in großen Wellen als Hausgeist den Friesenhof ihrer Familie

Frauke hat gesagt…

auf meine Tastatur ist gestern ein Becher voll Tee gefallen und nun haken die Buchstaben , entschuldigt die vielen Tippfehler
meine Nichte ist Holzbildhauerin
und inzwischen auch studierte Bildhauerin;
sie war an der gleichen Bildhauerschule in Flensburg wie früher auch mal Emil Nolde
über Nis Puk gibt es mehr unter dem Link
http://www.lexikus.de/Den-Nis-Puk-nicht-necken

Frauke

Ingrid Kleindienst hat gesagt…

Liebe Eliane, das sind ja tolle Kumpane! Da kommt ganz sicher keine schlechte Energie auf - die beschützen Euch sicherlich!
Liebe Grüße, Ingrid-Elfriede

Betty hat gesagt…

Was für ein tolles Hochzeitsgeschenk, soo wundervoll.

*wink*
Betty