Dienstag, 11. August 2009

erster erfolg | first achievement


Einige Tage vor dem 15. des Monats ist unsere Internetgeschwindigkeit zeitweise auf fast Null gedrosselt. Schlimm für die 12 aus 12, wenn zwölf Fotos vom Ablauf des Tages gepostet werden. Das ist schon wieder - morgen! Ihr wolltet die Vorher-Nachher-Fotos meiner Baustelle sehen. Die Fliesen sind nun weiß lackiert, durch falsches Werkzeug (erste Schicht statt mit Roller mit kratzigem Pinsel) zwar etwas fleckig - aber dennoch sind wir zufrieden. | A few days before the 15th of each month our line is slower than slow. Hard to post pictures then, especially at the 12th of each month for the project 12 of 12 - which is tomorrow. You wanted to see the changes in our bathroom: here is phase one accomplished.


Wir möchten jetzt noch versuchen, unseren (sehr unzuverlässigen) Klemptner dazu bewegen, das olle Waschbecken wegzuhauen und ein "Waschbeckenschränkchen" im Countrystil, das wir schon ganz lange so herum stehen haben, auf der gegenüber liegenden Wand anzuschließen. Aber nur wenn es nicht allzu teuer wird. | We will try to get our plummer to remove the old basin and install a vintage style one we already have for years on the opposite wall. Sorry for those who loved the blue tiles. But the bathroom was sooo dark especially in winter when there is hardly any light in the room as it is facing Northwest. We chose white so we can decorate it in different ways just by exchanging curtains, towels and other little things.


Lieblingsbeschäftigung am Morgen, wenn das Internet noch einigermaßen flutscht: Expresso, Computer, Blumen. | Favourite things in the early morning (when the line is still quite fast): expresso, blogging and flowers.


Wir hatten gestern Besuch und sie hat mir wunderschönen Blumen aus ihrem parkartigen Garten zusammengestellt. | We had guests yesterday and she brought a lovely bunch of flowers from their parc-like garden.


Die ersten Äpfel im Garten sind nicht viel versprechend. Dennoch habe ich eine Badische Apfelmost-Torte gebacken, klar, wieder leicht missraten in der Optik - aber herrlich schmeckend. Mit viel double cream, so richtig fettige Sahne von einem lokalen Produzenten. | The first apples from our orchard don't look too promising but I made a delicious cake for our guests. With loads of double cream.

Kommentare:

Rostrose hat gesagt…

Hi, ich hab vorhin versucht, dir einen Kommentar zu hinterlassen, aber offenbar hat das nicht geklappt - also 2. Versuch (Ich hoffe, du hast das alles dann nicht 2 x da stehen ;-)):
Hallo, Eliane, das mit den bemalten Fliesen ist toll geworden - ich hatte mir nicht vorstellen können, dass das so gut klappt! Vielen dank auch für die Tpps und Schilderungen der letzten Tage - ich komme nicht immer dazu, dir einen Kommentar zu hinterlassen, fand aber einiges sehr interessant (Kleberentfernungs-Tipp, Schafschur-Foto etc.)! Herzliche Grüße und gutes Gelingen bei der weiteren Bad-Renovierung, Traude PS: Da ich ebenfalls eine Menge nicht so toller Äpfel im Garten habe (siehe Posting) würde ich mich sehr über das Kuchenrezept freuen - vielleicht hast du ja mal Zeit, es zu posten?

Anonym hat gesagt…

sieht super aus, Dein neues Bad. Ja, das mit dem Klebe Entfernungstip finde ich wirklich gut, habe mit Etiketten auf einer Vase angefangen, die sollen ja immer 100 Jahre kleben. Ging super ab.
Dein Arbeitsplatz mit den Blümchen und leckerem Kaffee sieht einladend aus.
LG
Regina

spudballoo hat gesagt…

Hello!! I'm very behind with my reading...

The bathroom is looking great, all ready for accessories and some colour. As you say, much easier to ring the changes with towels etc.

Thank you for the reminder re 12 of 12. I had completely forgotten but would like to join in tomorow.

OOooooh, quite exciting to see you reading my blog. Quite a thrill actually ;-)

xxx

Anemone hat gesagt…

Hi Eliane, Du hast das gleiche Geschirr wie ich...switch... Ein schönes Wochenende und feine Bade- und Duschwonnen im frisch renovierten Bad wünscht Dir Anemone