Montag, 26. Oktober 2009

herbstwochenende | autumnal bank holiday weekend


Ein Sturm am Samstag, der dennoch ein sehr sonniger Tag war, läutete ein langes Wochenende ein (läutete wirklich, denn unsere Sky-Sat-Antenne hat einen scheppernden Abgang gemacht). Im Garten blüht es noch: hier die süßen Blüten unseres noch kleinen einheimischen Erdbeerbaumes (Arbutus unedo). | A strange sunny storm on Saturday ripped our Sky-Satellite-Dish. But a lovely Bank Holiday Weekend started nonetheless. There still are plenty of flowers in our garden. Those are the lovely urn shaped flower bells of our still small Strawberry Tree (Arbutus unedo).


Unedo kommt von "ich esse eins/einmal", die Früchte schmecken nicht sonderlich gut, gekocht kann man sie zu Marmelade verarbeiten. | Unedo comes from Latin and means "I eat one" as they taste rather boring. Cooked they can be made into jellies.


In unserer Veranda hat es 26 Grad ohne jede Unterstützung einer Heizung. Der Installateur wird sie erst im Laufe der Woche einbauen. | In our veranda it is really warm (almost 80 degrees F) without any support of the heating. The plummer will come during the week and install one.


Die Norden und Nordosten zugewandte Seite des Hauses zeigt einen schönen herbstlichen Blick auf unser Bürohäuschen. | This is the opposite view from the veranda towards Northeast where there is our little outbuilding used as a study.


Die Nordterrasse ist noch ziemlich grün und die Kapuzinerkresse blüht noch tüchtig. Im Hintergrund steht unser Öltank, der derzeit noch in Ferienlaune ist. Hier hat man keine Keller darum stehen solche Teile immer hinter den Häusern. | The terrace at the North side is still quite green and the nasturtiums are still in full bloom. Here in Ireland most people have no basements so they have their oilstanks in the back like this one in the background.


Im Garten leuchten drei kleine japanische 'Ahörner' trotz unserer sauren Erde um die Wetter: Acer palmatum 'Senkaki'. | Three smal Japanese maples show off with a concert of red and yellow shades: Acer palmatum 'Senkaki'.


Acer palmatum 'Aureum'.


Ich pflücke unsere ersten Ugni-Beeren von einem erst dieses Jahr gepflanzten kleinen (1,5m) Strauches (Ugni molinae oder Myrtus ugni oder Eugenia ugni). Wie die alten lateinischen Namen andeuten, ist der kleine Strauch mit der Myrte und der Gewürznelke verwandt, die Beeren schmecken herb-würzig irgendwie zwischen Preisel- und Erdbeeren. "Natürliches" Erdbeeraroma wird manchmal daraus gewonnen. Der Strauch ist in meinem Geburtsland Chile ein wichtiges Obst, darum musste ich ihn einfach mal kennen lernen. Er mag saure Erde und wenn er den Winter gut überleben sollte, werde ich eine Hecke daraus anpflanzen. | I picked he first berries from our newly planted shrub Ugni (Ugni molinae or Myrtus ugni or Eugenia ugni). The small shrub (5 ft.) is related to myrtles and to clove trees, its berries have a taste between cranberries and strawberries, commercial strawberry-flavour is sometimes made out of them. It is native to my birthplace Chile but it grows rather well here in the mild climate of Glengarriff so I might grow a hedge out of those shrubs if this one survives the winter.


Die Veranda ist nun geputzt (sogar die Fenster, stöhn) und schon teilweise möbliert, wir haben unser Winter-Nachtquartier hier aufgeschlagen, der Junior hat endlich ein großes Zimmer, nämlich unser Schlafzimmer, bekommen. Wenn es wieder wärmer wird ziehen wir in die obere, noch nicht besonders gut isolierte Etage, die sehr niedrig ist. Die zwei bisherigen Sonnenuntergänge vom Bett aus waren spektakulär, der nächtliche Sternenhimmel war auch bestens zu sehen und morgens war es ein Aufwachen fast wie in freier Natur! | Our veranda is cleaned (even the windows!) and we moved in, it will be our winter's bedroom as the attic in not well insulated. Junior now moved into our room and finally has enough space. Two lovely sunsets, two lovely starry nights and two bright mornings make it an ideal place almost inmidst of nature.

Kommentare:

filz-t-raum.ch hat gesagt…

liebe eliane,
ihr wohnt einfach schon an einem schönen fleckchen der erde!!! danke, dass wir bei dir zuhause reingucken(virtuell) durften. schön habt ihr's!
herzliche grüsse aus einer recht trüben grau in grau schweiz,
filz-t-raum.ch

maria cecilia hat gesagt…

Hello Eliane, I´m so happy you finally moved into your veranda!!! It looks so wonderful, and your garden is a delightful thing!!! I love when home is getting restructured and one has plenty of place, your son must be very happy in his new bedroom!!
Muchos cariños desde Chile
María Cecilia

Vicki Lane hat gesagt…

I love the colors of that first shot -- that touch of cobalt blue. And your new room looks like a wonderful addition.

Gaby hat gesagt…

Liebe Eliane,
einen traumhaften Blick hast Du von Deinem Bett....
Und DANKE, dass ich Dich beim Putzen stören durfte (an einem Sonntag) und Du mir keine Sekunde des Gesprächs das Gefühl gegeben hast, wirklich zu stören.

Eine herzliche Umarmung und einen extra Knuddel
Gaby

Herr M hat gesagt…

Da hat sich das Putzen gelohnt - sonst sieht man nichts vom Sonnenuntergang. Und der Weg zum Bürohäuschen schaut auch sehr einladend aus.
Liebe Grüße
Herr M, der immer gerne in Euer kleines Paradies schaut

Beate Knappe hat gesagt…

einfach nur schön und beneidenswert - lass es dir einfach gut gehen in deinem Pardies.

Bezauberndes hat gesagt…

Die Veranda und der Ausblick ist wiklich traumhaft.
Und der Ahorn liebt sauren Boden und hohe Luftfeuchigkeit.
(außer dem Bergahorn)

Herbstliche Grüße aus Bayern
Christine

Rostrose hat gesagt…

Liebe Eliane, die Bilder und deine Aussicht sind ein Traum - und bei dir lern ich auch immer wieder Pflanzen kennen, von denen ich noch nie zuvor gehört habe! DANKE; HUGS; Traude

Renate D. hat gesagt…

Liebe Eliane, diese wunderschöne neue Veranda als Schlafzimmer zu nützen, ist doch eine Superidee! Wer hätte nicht gerne eine solche Aussicht beim Aufwachen und wahrscheinlich vor dem Einschlafen den Blick auf den Sternenhimmel! Göttlich!
Herzliche Grüße Renate D.

Anemone hat gesagt…

Ist ja traumhaft geworden bei Euch, Eliane! Keine Angst vor Zuschauern des Nachts? Noch ganz viele herrliche Sonnenaufgänge wünscht Dir Anemone

bauchnase hat gesagt…

Na das nenne ich mal ein tolles Schlafzimmer. *einbisschenneidischbin*
Klasse! Auf gute Träume!

Anonym hat gesagt…

hier muß ich mich den Schreibern anschließen, das ist ja wundervoll geworden. Die Arbeit hat sich gelohnt, ein traumhafter Blick wenn Du aufwachst. Ja danke daß du uns teilhaben läßt an Deinem wunderschönen zuhause.
LG
Regina