Freitag, 16. Oktober 2009

romantische laube| romantic retreat


Leider müssen wir uns heute von unserem sympathischen und überaus hilfsbereiten Nicht-Aupair-Jungen verabschieden. Aupair mit einem brasilianischen Staatsbürger geht in Irland nicht, Student-Werden hätte über 1000 Euro pro Monat für die anerkannte Sprachenschule gekostet und so bleiben ihm nur noch drei Wochen, um das 90-Tage-Touristenvisum für Europa voll auszukosten. Er wird nun eine Europa-in-drei-Wochen-Tournee zu starten. Das wäre natürlich nicht in diesem romantischen Zigeuner-Wagen aus alten irischen Zeiten möglich! Der steht bei der Klavierlehrerin der Kinder. | Time to say goodbye to our great Brazilian non-aupair-boy today. We are very sorry that Irish law didn't permit him to become a real aupair and European law only permits 90 days of a stay as a normal tourist. To obtain a student visa he would have needed over 1000 Euro per month to attend an accredited language course. So he will be leaving this evening - not by this romantic gipsy van (which is parked at our boy's music teacher) but by plane to go for a See-Europe-in-three-Weeks-Tour to enjoy his stay till the last day of his visa.


Wenn Engel reisen... wird alles gut! | When angels travel... may the luck be with you, dear Felipe!


Wir wünschen dir alles Gute, viele Freunde, viel freude, schöne Melodien und eine gute Heimreise in die wunderschöne 1,8-Millionenstadt Curitiba, wo auch mein Vater lebt. | We wish you lots of fun, nice friends, lovely melodies and a good return back home to 1.8-million-city Curitiba where also my dad lives!

Kommentare:

Rostrose hat gesagt…

Ach, du liebe Eliane, ich hab schon wieder soo viel versäumt, nur weil ich ein paar Tage kaum Zeit für die Bloggerwelt hatte! Dein 12 of 12 ist wunderbar, voll mit sehenswerten Aufnahmen (bitte gib Tommy einen Extra-Knuddler von mir - und Lance! Wie schön, dass er sich so prächtig entwickelt bei euch! Des Nachbars Einhorn streichle bitte auch von mir, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Aber mit gefallen übrigens längst nicht nur die Tierfotos!) Ja, und die Affenhirn-Geschichte: Leider ist Dummheit nicht auszurotten ... weltweit nicht. Wir können nur versuchen, selbst einen anderen Weg zu gehen (bzw. das natürlich auch unseren Kindern und anderen Menschen vorzuleben) und die Spötter Lügen zu strafen. Auch unter Dummheit fällt wohl die Schildbürgergeschichte vonwegen "Keine Aupairs aus Brasilien". Good luck an den Burschen und schöne Reise! So ein Zigeunerwagen würde mir übrigens auch prima gefallen (z.B. auch für den Garten, als kleines Refugium, aber natürlich noch lieber zum ... ja, eben zum Nach-Herzenslust-Herumzigeunern). Als wir damals über die Irland-Reise nachzudenken begannen, stand so eine Fahrt mit Pferdewagen auch zur Disussion - allerdings wollten wir dann doch lieber mehr vom Land sehen. Vielleicht ein andermal!) Zuletzt noch: Vielen, vielen Dank für deinen Kommentar zum Tarotgarten! Das ist wirklich eine wehmütige Erinnerung. Vielleicht tröstet dich der Gedanke, dass deine Freundin an einem Ort gewesen ist, der einem auf wundervolle, spürbare Weise einen Eindruck vom "Kreislauf des Lebens" verleiht (u. dass der Tod ein Teil davon ist). So jung sterben zu müssen, das ist etwas, was wohl kaum eine(r) leicht annehmen und begrüßen kann, ... aber ich kann mir vorstellen, dass deine Freundin dort mit der dazu nötigen Energie aufgeladen worden ist... Traurig ist es allemal, auch für alle, die zurückbleiben. Ich kann dich gut verstehen; es hört nie ganz auf, dass man diesen Menschen vermisst und die Umstände unfair findet. Ich drück dich, Traude

mo hat gesagt…

Wieso kann ein brasilianischer Junge kein Aupair in Irland machen?
Kannst Du dazu mal Infos geben?

jacitelles hat gesagt…

Querida Eliane
Desculpe escrever em português, mas estou bastante emocionada com suas palavras, então não consigo pensar correto em inglês.
Tenho vindo aqui para ler seu blog regularmente. Você escreve muito bem, e eu me divirto com seus textos. Hoje ler o que você escreveu foi muito especial, porque estou considerando esta data como o começo da volta do Felipe para casa. Eu quero que saiba que você e sua família tornaram-se especiais para nós, pois sinto em suas palavras o calor e carinho que têm pelo meu querido filho. Agradeço de todo o meu coração por tudo que fizeram e ensinaram a ele. Um grande abraço.
Jaci

Margie hat gesagt…

Hi Elaine, lovely Traveller barrel top. I still have no computer so borrowing other peoples when I can. Drop by Margie's Crafts and join in the giveaway. Tell as many as you can too. hugs, Margie.

Cherry B hat gesagt…

What a cute angel! Hope he enjoys his stay and you find the au pair you want!

Herr M hat gesagt…

Liebe Eliane,

was die "Formen der Kunst" anbelangt gebe ich dir völlig recht. Nur leider hat die Klasse noch dieses Buch als Schulbuch - ich habe ihnen aber schon gesagt, dass sie es zu Hause lassen können.
Genießt eure warmen Tage!
Liebe Grüße
Herr M