Montag, 2. Februar 2009

Pflege für Möbelpacker | Heavy duty cosmetic


Am Wochenende haben wir ein lang anstehendes Projekt angepackt: drei im Haus verstreute, jeweils ungünstig stehende Kleiderschränke in einem Raum zu einer Schrankwand zu vereinen. Was hinter und neben und auch in den Schränken bei der hier meistens mindestens 70 Prozent herrschenden Luftfeuchtigkeit abgeht, schildere ich lieber nicht. Mal abgesehen von den Gerüchen. Ich habe also quadratmeterweise Schrankwände und Bretter geputzt und alle Fugen sowie die Bretter aus Holz (nicht die überlebenden die Ikea-Pressspan-Lieblinge aus den 80-er Jahren) mit einem hochkonzentrierten Anti-Motten-Antischimmelspray besprüht: 20 ml Atlaszeder, 20 ml Lavandin und 5 ml Patchouli in 97 ml Isopropylalkohol verschüttelt und diese Menge auch tatsächlich verbraucht. Einen trockenen Staublappen habe ich noch mit etlichen Tropfen Ylang Ylang imprägniert und alles übergewischt. Und nun fühlen sich meine Hände wie Reibeisen an (obwohl wir außer einem Bio-Essigreiniger fast nichts Scharfes nehmen) und meine Fingernägel jammern. Also musste wieder mein ganz schnell gemachtes Nagelöl her: In ein dafür vorgesehenes Fläschchen gebe ich kalt gepresstes Avocadoöl (dringt besonders gut ein und pflegt umwerfend) und reichere es mit je einem Tropfen Rosen-Attar, Vetiver und Zitronenschalen-Öl. Duftet prima und tut gut! Die Hände werden natürlich mit meiner altbewährten Sheabutter-Salbe verwöhnt.

We did what we wanted to do for ages: reunite three wardrobes which were spread around our place. I won't tell what's happening in all those dark corners behind if the minimum humidity of the air is around 70 percent constantly... so after cleaning for hours my hands and my fingernail look and feel awful and I remebered my good old nail-strengthening oil, which is made in a few seconds: fill the jar with cold pressed avocado oil and add 1 drop of rose-attar, vetiver and lemon oil each. That's it!

Kommentare:

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

Nach solchen Grossaktionen hat man bestimmt etwas Pfelge nötig. Deine Rezepturen tönen ganz spannend.
Liebe Grüsse
Barbara

Frauke hat gesagt…

hallo Eliane, dein großes Wissen um schöne Salben und Aromen ist schon ein großer Schatz.
Da erschreckte es mich, wenn ich von Dir lese, wie hoch Eure Luftfeuchtigkeit ist und wie das Holz darunter leidet.
Ich dürfte in solchen Räumen nicht leben, da ich allergisch auf Schimmel reagiere, mit größten Atemproblemen.
Eine exogene allergische Alveolitis habe ich über 7 Monate gehabt, bis man den Auslöser gefunden hat, Daunen...
allerdings ist diese Krankheit selten, nur seitdem habe ich auch Probleme mit vielen Düften..., no sense

Düfte verträgt meine Schwester noch viel weniger, sie hat sofort Asthma.

Nun habe ich selbst gerade im Winter immer an den beiden Daumen rissige Haut, die viel, viel gecremt wird, aber nie richtig verheilt, Stress, Kälte und meine geliebten Orangen sind bestimmt auch Auslöser

Kannst du mir eine Zauber Salbe und einen Lieferanten empfehlen, möglichst duftfrei...
herzliche Grüße Frauke