Dienstag, 24. Februar 2009

Schach matt | I am becoming sick



Es ist Shrove Tuesday, Pfannkuchen-Dienstag, der Tag vor Aschermittwoch, wo nochmals richtig zugeschlagen werden darf. Die Kinder haben in der Schule Süßigkeiten bekommen, wurde aber auch mit einer Obstspende vom lokalen Supermarkt auf die kommenden 46 Tage vorbereitet. Ab morgen ist für viele Menschen fasten angesagt. Nachdem ich zwei Dutzend Pflannkuchen gebacken habe (beiden Jungs aßen je acht Stück!) und dann loszog, um rund um meine zwölf bereits sehr schneckengeplagten Hyazinthen zu jäten (zwei sind zwar zerfleddert aber schon fast in voller Höhe draußen), hatte ich nur etwas Halsweh. Nun bin ich fix und fertig, mein Kopf dröhnt und anscheinend haben alle Versuche mit Grapefruitkernextrakt, Manukahonig, Zitronensaft und heißem Tee nicht gefruchtet. Ich werde mich also frühzeitig ins Bett begeben, habe ja genügend wundervolle Lektüre in drei Sprachen angesammelt! heute erst kam die heiß ersehnte Wohnen und Garten hier auf der Insel an, ich hatte sie bereits vor einer guten Wochen in Wien am Kiosk gesehen. Immerhin besser als die Ansichtskarte an die Schule, die gestern aus Brasilien ankam, wir hatten sie am 12. Januar am Flughafen eingeworfen!
Auf dem Weg ins Bett musste ich eben noch diesen Meeresblick fest halten! Das ist hier oft so traumhaft ästhetisch: wenn Löcher in der Wolkendecke bunte Flecken aus Meer zaubern! Schon hunderte Male fotografiert doch immer wieder neu.


After cooking two dozens of pancakes and weeding a bed where the spring flowers are starting to show (and being attacked by hungry slugs) I feel miserable and I am afraid that all my efforts with manuka honey, citricidal, lemon juice and hot tea don't save me from going to bed early. Fortunately I have lovely readings with me. On my way to the bed I had to capture the lovely sight out of our front windows.

Kommentare:

Ullipulli hat gesagt…

Liebste Eliane, ich komme eben vorbeigeschneit und sehe deine Hyazinthe in Freiheit blühen! Ist das ein Anblick - am liebsten würde ich ihr dabei zuschauen, wie sie sich langsam aus ihren Blättern schiebt.

Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung und dass es dich nicht so heftig erwischt hat.

Liebe Grüsse
Ulrike

Friederike hat gesagt…

bist du erkältet? Dann gute Besserung - probier mal Ingwertee mit Zitrone und Honig, mir hilft das immer.
lieben Gruß - bis in 10 Tagen ist der Schnee auch weg, dann fängt sicher auch bei uns der Frühling an ...
lieben Gruß von Friederike

Claudia hat gesagt…

Liebe Eliane,

ich wünsche Dir ganz schnelle gute Besserung und die Marie Claires Idees ist super schön, viel Spaß damit!

Liebe Grüße!
Claudia

Beate Knappe hat gesagt…

toll dein neur Header und werde ganz bald wieder gesund

Rosige Zeit hat gesagt…

Meine Internet-Pause ist so langsam beendet. Daher: Gute Besserung von mir UND: So einen Ausblick hätte ich auch gerne!

LG XO Kerstin

Puppenkisterl hat gesagt…

Ach so schöne Bilder in Deinem Blog, wahnsinn!

Dann wünsche ich erstmal "Gute Besserung" und freue mich dann auf Weiteres!

Lg, Karin!

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

Natürlich wünsche ich dir von Herzen gute Besserung, aber auch, dass du ungeplante Auszeit doch ein wenig geniessen kannst.
Liebe Grüsse
Barbara

Ingrid Schreier hat gesagt…

Gute Besserung- schöner Ausblick!

Liebe Grüße
Ingrid