Donnerstag, 28. Januar 2010

gartenabfall | fragrant rubbish



Wieder ein schöner Tag mit Gartenarbeit. Als ich so dies und das aus dem Kies vor dem Haus aufsammle (das sind vor allem Palmenblätter, Eukalyptuszweiglein, Eukalyptusrinde und Eukalyptusblätter), denke ich, dass ich die Zweiglein verarbeiten könnte. Und steckte flugs einen 5-Minuten-Kranz, der nun Gäste an der Haustür begrüßt.
Another lovely day with some working in the garden. When I cleaned our entrance area I thoght that all those twigs which fell from our huge eucalyptus tree during the last weeks would make a nice wreath for our main door. I made one and it is now saluting our guests.

Kommentare:

seaside-cottage hat gesagt…

Jaaa, schon nicht schlecht :) Nach unserem Workshop im Herbst wird er dann etwas filigraner "grins". Aber in 5 Minuten…Wow!
du hast richtig gesehen…Dublin! Vor 10!!! Jahren war ich da (oh Gott, wo ist die Zeit geblieben) und es hat mir super gefallen. 1 Woche und davon 2 Tage ausserhalb…danach brauchte ich nochmal urlaub :) so viele Menschen, so viel Verkehr, so viele Handys (damals!!)… aber ich würde jederzeit wieder hinfliegen. Hatte vorher viel über die Geschichte gelesen (über Michael Collins usw.) Die Hälfte hab ich schon wieder vergessen :) Kennst Du "A Star called Henry" von Roddy Doyle? Tolles Buch! Hab ich in deutsch, englisch u. als Hörbuch. Ein fiktiver "Held" eingebunden in die geschichtlichen Ereignisse in den Anfängen der IRA und die Befreiung von den Engländern.
Ups, ist das jetzt viel text geworden…naja, jedenfalls wünschte ich, der Eucalyptus würde bei uns auch wild wachsen…ich liebe Eucalyptus!
Liebe Grüße, Beate

Ines hat gesagt…

Wenn mein Gartenabfall doch nur auch so schön wäre, dass sich daraus Kränze binden lassen.
So wie es aussieht taugt zumindest mein Rosmarin (mal wieder) trotz starkem Winterschutz nur noch für die Biotonne.

Dasselbe Schicksal erwartet bestimmt bei euch dieses Jahr einige Pflanzen.

LG
Ines

myriam kemper hat gesagt…

Wie schön ein wenig grün zu sehen...und Eukalyptus fände ich auch klasse an unserer Tür!

Einen lieben Gruß auf "die grüne Insel" von
myriam.

Vicki Lane hat gesagt…

A lovely greeting! What a good idea!

Sabine hat gesagt…

Hallo Eliane,

Das sind ja schöne Gartenabfälle!! Wir in Österreich (Vorarlberg) sehen nich mal das Gras bei soooo viel Schnee und es soll noch mehr scheinen an diesem Wochenende!!! Ich brach mal wieder Farben,Blumen, grün....!!!!!! In meinem Garten sind schon mehrere Übertöpfe gerissen da weiß ich schon was ich im Frühjahr mache :-)

Liebe Grüße
Sabine

Beate Knappe hat gesagt…

Ja, auch aus Abfall können tolle Sachen entstehen, wenn frau da Händchen dazu at und du hast es- sieht toll aus!!!

filz-t-raum.ch hat gesagt…

unser garten liegt zum glück noch unter einer dicken schneedecke.....
ich staunte nicht schlecht, als du so kurz nach deinem "bei ins geht nichts mehr, wir sind beinahe eingeschneit post* schon wieder vom arbeiten im garten berichtest......
ihr seid so fleissig!
dein türkranz ist schön,frisches grün im winter ist schon sehr wohltuend für's auge!!! ausser ein bisschen efeu gibt's bei uns nichts grünes zu sehen.....
herzliche grüsse,
filz-t-raum.ch

Regina P. hat gesagt…

ach, das sieht aber schön aus, tolle Idee, wäre ich nie drauf gekommen. Hier schneit es mal wieder und ist grau, 4 Wochen lang schon Winter,aber so ist das eben, da müssen wir durch.
Genieße das Wochenende
LG
Regina

UlliPulli hat gesagt…

Ich hätt' da noch ein mürbes Basilikum im Töpfchen ... ;-)

Liebes Grüssle,
Ulrike

Woolly Bits hat gesagt…

bloss nicht wegwerfen - ich faerbe mit meinen eukalyptusabfaellen immer:)) komischerweise werden die wollfarben immer ganz unterschiedlich... naja, heute gabs erstmal wieder schnee fuer uns, waehrend meine freundin weiter im westen nix hat....

handgemalte Herzensträume hat gesagt…

liebe eliane,

so einfach und soooo zauberhaft !
kreative leute können eben auch aus abfall richtig schöne sachen machen !

viele liebe grüße
barbora