Dienstag, 16. Juni 2009

der gute nachbar | good neighbours


Wie schön, einen Nachbarn wie Stefan zu haben, der einem nicht nur zeigt, wie man Lauch und Kartoffeln anbaut, sondern der einen auch an seinem Füllhorn teilhaben lässt. Heute gab es sechs taufrische Eier, drei knackige Salatköpfe, kostbares Ziegenbutter-Ghee, köstlichen Ziegenkäse und französisch-milden Knobi. Was für ein Festessen! Stefan hat übrigens vor einem Vierteljahrhundert Zierpflanzengärtner in Frankfurt/Main gelernt.| It's good to have a neighbour like Stefan. He not only teaches you how to grow potatoes and leeks but also shares his cornucuptia of goodies. Today we got feshly laid eggs, three lettuces, precious ghee of goatbutter, delicious goatcheese and his speciality: mild French garlic. What a feast. Stefan was originally trained as a gardener in Frankfurt in Germany.


Kommentare:

Friederike hat gesagt…

oja, liebe Nachbarn sind Gold wert. Wegen des Plauschs am Gartenzaun oder der vergessenen Zwiebeln beim Einkauf ...
Schön, dass du so jemanden in deiner NÄhe wohnen hast - freigiebig und offenbar hilfsbereit.
lieben Gruß von Friederike

Eve hat gesagt…

Da bekommt man Hunger wenn man das schöne Essen sieht :)

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

So frisch und knackig, besser kann es einem ja nicht gehen. Bei uns gibts heute frischen Schafskäse (aber aus dem Laden). En Guete.
Liebe Grüsse
Barbara