Dienstag, 28. April 2009

Fundstück | At the roadside



Die feine Struktur eines Magnolienblattes (Magnolia sargentiana, circa 15 Meter hoch) wird durch langsames Welken am Boden herausgearbeitet. | A very delicate and aesthetic structure of a magnolia ( Magnolia sargentiana) leaf can be seen after months of slow decomposing work by nature.

Kommentare:

filz-t-raum.ch hat gesagt…

ja, ein wunder der natur! so schööööön......
klein töchterchen hat letztes jahr ein solch trockenes und "perforiertes" stück von einem rhabarberblatt gefunden. es liegt heute noch als deko in unserer küche, es ist einfach wunderschöööööön.
liebe grüsse,
filz-t-raum.ch

Friederike hat gesagt…

bist du unter die Makrofotografen gegangen? Solche Bilder kenne ich von meiner Tochter - allerdings würde sie wahrscheinlich noch eine einzelne Blattader herausarbeiten ... Wunderschön!!!
lieben Gruß von Friederike

HEIDIS KLEINES PARADIES hat gesagt…

Liebe Eliana,

ein perfektes Foto. Du hast wieder mal ganz genau hingesehen. Kriechst Du auf dem Boden herum, um solche Traumfotos zu bekommen?

Liebe Grüsse

heidi