Dienstag, 3. März 2009

Think pink!

In meinem anderen Blog habe ich über konzentriertes und effektives Lernen geschrieben. Und welche Düfte das Gehirn besonders gut in diese Richtung stimulieren. Denn alle ätherischen Öle sind mehr oder weniger gehirngängig, d. h. sie haben einen sehr kurzen Weg von der Nase an aufwärts und beeinflussen unseren grauen Zellen durch vermehrte Durchblutung, Ausschüttung von Botenstoffen und veränderter (elektrischer) Aktivität. Das ist alles gut messbar und bereits recht eingehend erforscht. Ich bin nach der Suche nach einer konzentrationsfördernden Ölemischung über dieses Gerät namens Aromaball gestolpert, das man einfach am USB-Port seiner Computertastatur anschließt. Ich habe so ein ähnliches Ding, es sondert einen ganz zarten Duft direkt am Schreiber und an der Denkerin ab, wirklich praktisch! Es verhindert auch unnötig große Erkältungsbakterien-Attacken von KollegInnen, die das Büro mitbenutzen. Als Lampe kann man es auch benutzen! Zudem passt es bestens zur Aktion "Himbeereis und Erdbeershake" von Froschkönigin, die diese Woche bei vielen Bloggerinnen läuft. Mit meinem Lieblingsduft Gute Laune (von Primavera) versehen und versüßt es auch öde Arbeitstage.

This is a funny gadget to turn workspace into a fragrant oasis! It is simply filled with a few drops of essential oils and connected to the USB-port of your computer.

1 Kommentar:

Gaby hat gesagt…

Das wär was für die Arbeit - nur schade, dass wir an unseren "Dienst-Pc's" keine USB anschlüsse haben, damit wir keine Viren einschleppen :(((